Telefon: +49 (0)30 36 41 777 0 | E-Mail: info@edutrainment.com | English version |
Telefon: +49 (0)30 36 41 777 0 | E-Mail: info@edutrainment.com | English version |

Die perfekte Führungskraft – Kostenlose Lernkarte zum Download

Passend zu unseren skillboxx-Trainings bieten wir auch offene Trainings zu den Themen Präsentation, Führung, Zeit- und Selbstmanagement sowie Projektmanagement an. Ein Bestandteil der Trainings sind Lernkarten, die das Wesentliche prägnant zusammenfassen. Eine Lernkarte aus dem Training “Führung” möchten wir Ihnen heute zum kostenlosen Download zur Verfügung stellen.

Die perfekte Führungkraft — Was macht eigentlich ein Chef?

Was macht eigentlich ein Chef?

Moderne Führungskräfte sind eine Mischung aus Jesus, Superman und Franz Beckenbauer. Sie sind charismatische Voranschreiter voller Energie. Sie sind Gutmenschen, die ihre Mitarbeiter durch Handauflegen zu Höchstleistungen anspornen und mit ihren überdurchschnittlich geprägten Fähigkeiten jedes Problem zum Nutzen aller auch selbst lösen können – so zumindest werden Führungskräfte in der populären Management-Literatur häufig dargestellt.

In der Praxis ist der Chef oft eher Sklave als ein Held.

Er steht in der Verantwortung, aber

  • kann nicht autonom entscheiden, weil er abhängt von den Vorgaben des Vorstands oder der Anteilseigner,
  • kann nicht autonom steuern, weil in der vernetzten Welt alles mit allem zusammenhängt und niemand mehr weiß, wie sich was entwickelt.

Was macht also ein Chef überhaupt?

Ziele erreichen?

Egal, auf welcher Ebene Sie als Führungskraft tätig sind, letzlich werden Sie dafür bezahlt, Leistungsziele mit Ihren Mitarbeitern zu erreichen. Wie Sie diese Ziele erreichen, ist die große Frage. Früher führte man mit Gewalt, heute eher mit Zielen, in Krisensituationen auch heute noch oft mit Drohungen. Eine Patentlösung gibt es nicht.

Vorbild sein?

Vor einigen Jahren wurde debattiert, ob Führungskräfte auch Vorbild sein müssten. Zu diesem Thema sollten sie besser Mitarbeiter fragen als Professoren, dann ist die Antwort einfach: Aus Sicht Ihrer Mitarbeiter sind Sie mit Ihrem Verhalten immer Vorbild. Unabhängig davon, ob Sie Vorbild sein wollen oder nicht.

Motivieren?

Eine Führungskraft ist kein Motivator. Der deutsche Autor Reinhard Sprenger hat diese irregeleitete Sichtweise bereits vor zwanzig Jahren gegeißelt. Ihm zufolge ist Motivation eigentlich schon immer da. Und es würde schon reichen, wenn Führungskräfte aufhörten, ihre Mitarbeiter zu demotivieren.

Sprengers Grundannahme:

Ein gesunder Mensch ist per se leistungsbereit, und die Aufgabe der Führungskraft besteht dann darin, ihm ein Umfeld zu schaffen, indem er seine vorhandene Leistungsbereitschaft entsprechend seiner Fähigkeiten entfalten kann.

Weil von den Einflussfaktoren Umfeld, Leistungsbereitschaft und Fähigkeiten, die Leistungsbereitschaft am schwierigsten zu beeinflussen ist, ranken sich um diese schon wieder Mythen und Legenden. Wer pragmatisch vorgeht, kümmert sich um die Schaffung des richtigen Umfelds und das Erkennen und Entwickeln individueller Fähigkeiten – dann klappt’s auch mit der Führung.

Auf einen Blick

  • Um die Fähigkeiten von Führungskräften ranken sich viele Vorannahmen – die meisten sind überzogen.
  • Die wichtigste Aufgabe einer Führungskraft besteht darin, mit ihren Mitarbeitern Ziele zu erreichen.
  • Zu den Aufgaben einer Führungskraft gehört es nicht, unmotivierte Mitarbeiter zu motivieren.
  • Eine Führungskraft ist immer Vorbild.

Nachdem Sie nun gelernt haben, was eine perfekte Führungskraft ausmacht, können Sie sich die dazugehörigen Lernkarten kostenfrei herunterladen. Und natürlich auch bequem vorlesen lassen.

Sie sehen, bzw. hören: Die skillboxx Lernkarten sind ein kurzweiliges und interessantes Hilfsmittel um einen Lern-Inhalt zu wiederholen. Aber eine neue Fähigkeit tatsächlich anwenden können – das funktioniert nicht nur durch Lesen oder Zuhören.

Nichts geht über ein Training

Die Verknüpfung der theoretischen Inhalte mit erlebbaren Anwendungssituationen – das geschieht erst im Training. Die Kombination aus Übungen, d.h. eigenständiger Anwendung mit Feedback, und die anschauliche Vermittlung entscheiden über den erreichten Erkenntnisgewinn.

Nach einer 2-tägigen edutrainment Trainingsveranstaltung werden Sie das Thema (hier z.B. Führung) aus einem neuen Blickwinkel sehen. Wir laden Sie herzlich dazu ein.


Holen Sie sich Impulse für Ihren Lernerfolg.

  • Hochwertiger Lerninhalt aus 12 Business Skills
  • Alle zwei Wochen kostenlos in Ihrem Postfach
  • Keine Termine (kostenlose Webtalks & Workshops) mehr verpassen
  • Alle Inhalte sind speicher- und archivierbar
  • Ausgewählte Links zu aktuellen Themen aus Training, Innovation, Personalentwicklung
  • Persönlich und absolut kurzweilig geschrieben
  • Jederzeit abbestellbar

  • Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis.

1 Response

Kommentieren