Digitale Fitness: Wenn der Anruf vom Smartphone zur Herausforderung wird

Die Onlinekompetenz in Deutschland steigt rapide. Meetings finden fast nur noch online statt und Sie wissen selbst: Dem kann sich niemand mehr entziehen. Dadurch steigt auch die Akzeptanz für Online-Meetings im Vertrieb. Fragen Sie sich selbst:

  • Wie fit sind Sie im Handling von Videokonferenzen?
  • Wie gut beherrschen Sie Ihr CRM-System?
  • Inwiefern nutzen Sie schon Apps für die Strukturierung Ihres Tages, die Dokumentation von Meetings und die Moderation von interaktiven Kundenterminen, die auch komplett online stattfinden?

Machen Sie eine Bestandsaufnahme über die Nutzung Ihrer Tools. Schätzen Sie Ihren eigenen digitalen Reifegrad ein und – wenn Sie Führungskraft sind – den Ihrer Mitarbeitenden. Definieren Sie, welche Tools Sie in der Zukunft wirklich nutzen wollen und wie hoch die Kompetenz für welche Rolle sein sollte. Und dann machen Sie sich und Ihre Organisation fit.

Auf die Plätze – Fertig – Trainieren

In vielen großen Organisationen wurden zwar neue Tools zur digitalen Zusammenarbeit (z. B. Videokonferenzen) eingeführt, aber nie richtig trainiert. Das sollten Sie jetzt nachholen.

Gewusst wie …

Diffusion von Ideen

Innovationszyklus von Rogers (1992)

Wie Sie den digitalen Reifegrad bestimmen und fördern, um nicht zu den Nachzüglern zu gehören.

Ein gezieltes Aufsetzen einer Digitalisierungsstrategie ist das A und O und steht an erster Stelle allen Tuns. Diese Strategie legt den Grundstein für alle Prozesse und sollte von Geschäftsführer-Ebene entwickelt und gelebt werden. Gehen Sie dieses Ziel an, indem Sie an den Aufbau digitaler Geschäftsmodelle und nachhaltiger Leistungsfähigkeit denken.

Digitale Fitness

Was unbedingt auf Ihrem digitalen Fitnessplan stehen sollte

Neben den strategisch wichtigen Entscheidungen – die in jedem Fall zuerst geschehen sollten! – sind nachfolgend weitere Tipps aufgeführt, wie Sie sich für die digitale Zukunft wappnen.

  • Bauen Sie eine persönliche Beziehung auf die bereits bestehende virtuelle Verbindung auf. Greifen Sie auch mal wieder zum Hörer, denn Telefonate sind auch im digitalen Bereich ein sehr wichtiges Instrument.
  • Trauen Sie sich Video-Telefonate auszuprobieren, dann ist die Online-Präsentation nur einen Klick entfernt.
  • Professionalisieren Sie Ihren Auftritt auf sozialen Kanälen, die der beruflichen Zusammenarbeit dienen und pflegen Sie Ihre sozialen Profile und Kontakte auch online.
  • Definieren Sie, welche Tools Sie in der Zukunft wirklich nutzen wollen. 
  • Definieren Sie, wie hoch die Kompetenz für welche Rolle sein sollte.
  • Entwickeln Sie eine Lernstrategie für sich und Ihre Organisation.
  • Identifizieren Sie redundante Kanäle und schalten Sie diese ab.
  • Achten Sie darauf, dass Sie die passende Online-Meeting-Technik für das Smartphone, Tablet und den Laptop haben. Legen Sie sich ein technisch hochwertiges Headset zu, so dass Sie verstehen und verstanden werden.
  • Greifen Sie auf Ressourcen aus Ihrem eigenen Haus zurück. Mentoring von Kollegen für digitale Fitness ist goldwert.
  • Keine Scheu vor Anschaffung digitaler Geräte, ausprobieren kann auch Spaß machen.
  • Trauen Sie sich zu fragen, wenn Sie etwas nicht verstehen.

Dies waren 10+1 Tipps, die Sie in naher Zukunft beherzigen sollten, damit Ihnen der Schritt in die digitale Zukunft leichter fällt. Manche davon sind zeitintensiver und bedürfen mehrerer Entscheidungsebenen, manche sind jedoch umso schneller umzusetzen. Fangen Sie einfach an!


Holen Sie sich Impulse für Ihren Lernerfolg. Mit der edutrainment „Jahreskarte“.

  • Hochwertiger Lerninhalt aus 12 Business Skills
  • Alle zwei Wochen kostenlos in Ihrem Postfach
  • Keine Termine (kostenlose Webtalks & Workshops) mehr verpassen
  • Alle Inhalte sind speicher- und archivierbar
  • Ausgewählte Links zu aktuellen Themen aus Training, Innovation, Personalentwicklung
  • Persönlich und absolut kurzweilig geschrieben
  • Jederzeit abbestellbar und ohne Kosten und Verpflichtungen verbunden


Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis.

Was ist Ihre Meinung?