Telefon: +49 (0)30 36 41 777 0 | E-Mail: info@edutrainment.com | English version
Telefon: +49 (0)30 36 41 777 0 | E-Mail: info@edutrainment.com | English version

Leistung fordern: Wenn Ziele nicht erreicht werden

Als Führungskraft müssen Sie immer dann handeln, wenn die Leistung Ihrer Mitarbeiter von dem gesteckten Ziel abweicht. Dies kann drei Gründe haben:

  • Die Leistungsfähigkeit des jeweiligen Mitarbeiters reicht nicht aus. Er ist überfordert. Ist er fachlich überfordert, hilft eine gezielte Entwicklung seiner Kompetenzen. Ist er persönlich überfordert, wird zum Beispiel ein Coaching hilfreich sein.
  • Leistungsbereitschaft, also die Motivation des Mitarbeiters, ist zu gering ausgeprägt. Hier sehen viele Führungskräfte immer zuerst die Ursache für mangelnde Leistung, oft trifft diese Diagnose aber nicht zu.
  • Auch das Leistungsumfeld muss stimmen. Dazu zählen technische oder personelle Ressourcen.

Beispiel:
Ihr Mitarbeiter soll bis morgen eine Exceltabelle erstellen. Doch beherrscht er überhaupt das Programm (Leistungsfähigkeit)? Kann er die vorliegenden Daten interpretieren (Leistungsfähigkeit)? Muss er noch sieben andere Aufgaben erledigen (Leistungsumfeld)? Und ist das Excel-Programm auf seinem Rechner installiert (Leistungsumfeld)?

DemotivationViel zu oft übersehen Führungskräfte Probleme der Leistungsfähigkeit und des Leistungsumfelds und nehmen stattdessen die Motivation ihrer Mitarbeiter reflexartig unter Generalverdacht. Das kann nur schief gehen.

Drohungen (ja, auch das wird heute noch praktiziert) genauso wie dilettantische Motivationsversuche durch flammende Reden oder gemeinsames von Ast zu Ast-Schwingen in der Outdoor-Anlage haben nur einen Effekt: Demotivation.

Das ist der Grund, warum Reinhard Sprenger in seinem Bestseller „Mythos Motivation“ fordert, Führungskräfte sollten endlich aufhören, ihre Mitarbeiter zu motivieren.

Auf einen Blick

  • Leistung ist abhängig von Leistungsfähigkeit, Leistungsbereitschaft und Leistungsumfeld.
  • Prüfen Sie immer alle drei Faktoren, wenn die Leistung Ihrer Mitarbeiter nicht stimmt!
  • Motivieren Sie Ihre Mitarbeiter nicht. Gute Mitarbeiter sind von sich aus motiviert! Durch dilettantische Motivationsversuche zerstören Sie diese Motivation.

Sie sehen: Die skillboxx Lernkarten sind ein kurzweiliges und interessantes Hilfsmittel um einen Lern-Inhalt zu wiederholen. Aber eine neue Fähigkeit tatsächlich anwenden können – das funktioniert nicht nur durch Lesen oder Zuhören.

Nichts geht über ein Training

Die Verknüpfung der theoretischen Inhalte mit erlebbaren Anwendungssituationen – das geschieht erst im Training. Die Kombination aus Übungen, d.h. eigenständiger Anwendung mit Feedback, und die anschauliche Vermittlung entscheiden über den erreichten Erkenntnisgewinn.

Lassen Sie sich ein Angebot unterbreiten.


Holen Sie sich Impulse für Ihren Lernerfolg.

  • Hochwertiger Lerninhalt aus 12 Business Skills
  • Alle zwei Wochen kostenlos in Ihrem Postfach
  • Keine Termine (kostenlose Webtalks & Workshops) mehr verpassen
  • Alle Inhalte sind speicher- und archivierbar
  • Ausgewählte Links zu aktuellen Themen aus Training, Innovation, Personalentwicklung
  • Persönlich und absolut kurzweilig geschrieben
  • Jederzeit abbestellbar

  • Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis.