Tag

edutrainment

Neues aus der edutrainment company: Einladung für ein Webinar und Veranstaltungen

Gestern wurde an zahlreiche Haushalte die April-Ausgabe des beliebten eduFacts-Newsletter verschickt, in dem wieder vielfältige News und Themen rund um die edutrainment company aufgeführt wurden. Für alle Nicht-Abonnenten möchten wir die interessanten Informationen jedoch nicht vorenthalten.

Dort erhalten Sie unter anderem eine Einladung für ein neues edutrainment-Webinar und bekommen Veranstaltungstipps, auf denen wir auch vertreten sind – inklusive Freikarten für Sie. Darüber hinaus gibt es nun endlich offene Training zu skillboxx-Themen und Visualisierung.

Dieses und viel mehr lesen Sie nun im EduFacts 04/2013

(mehr …)

Sympathisches Kaltakquise-Monster für den telefonischen Vertriebsinnendienst gesucht

Jobs in der edutrainment companyWir haben wieder einen Job in unserer Firma zu vergeben. Zunächst die Rahmendaten, die Sie als Besucher dieser Seite mit Sicherheit sowieso schon kennen:

Die edutrainment company GmbH realisiert Personalentwicklung: Unser kreatives Team aus festen und freien Mitarbeitern führt Standard- und maßgeschneiderte Trainings, Events und Beratungsdienstleistungen für renommierte deutsche und international tätige Unternehmen durch. Alles erdacht, koordiniert und geplant aus dem Loft-Büro in Prenzlauer Berg.

Für die Umsetzung unserer Wachstumsstrategie (Motto: “Die Welt ist nicht genug!”) verfolgen wir nun nur noch ein Ziel: die massive Neukunden-Gewinnung. Dazu suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt ein

Sympathisches Kaltakquise-Monster für den telefonischen Vertriebsinnendienst (m/w)

(mehr …)

Wie sieht eigentlich bei edutrainment interne Weiterbildung aus?

Sie ahnen es vielleicht: Wir organisieren natürlich ein Training mit Albrecht Kresse als Trainer.

Name des Trainings: die edutrainment-Ausbildung. Dabei lernen unsere eduTrainer, Menschen, die es noch werden wollen, und Mitarbeiter aus dem Team, was es mit edutrainment auf sich hat. Genauer: warum und wie machen wir eigentlich alles so wie wir es tun?

Kurz vor Ostern war der Ort der Wahl dazu das nH Hotel Friedrichstraße.

edutrainment Ausbildung im nH Hoteles

Nach einem gemütlichen Ankommen (Warum das Ankommen so wichtig ist, war auch ein Thema) ging es auch schon los mit kleinen Warm-Up-Übungen und der Bestimmung des Bürgermeisters.

Es folgte ein kleiner Input vom Chef über die edutrainment-Philosophie und die Herausgabe von Boxen (um faktisch und im übertragenen Sinne etwas mitzunehmen) verbunden mit einem weiteren Kennenlernspiel. Den Vormittag komplettierte ein fachlicher Vortrag zu unserem Kernthema, dem Lernen und der Funktionsweise des Gehirns – selbstverständlich auch visualisiert durch den differenzierten Nachbau mittels Knetmasse. Die Neurowissenschaft wäre stolz auf uns!

20130327-20130327-IMG_7385-086   20130327-20130327-IMG_7411-112   20130327-20130327-IMG_7577-278

Das delikate Mittagsmahl wurde durch eine Runde Jonglieren (Warum eigentlich Jonglieren? Zum Video-Klassiker) verdaut und weiter ging’s mit der Erfassung unterschiedlicher Lerntechniken der Teilnehmer sowie mit Theorie: Durchführung eines gelungenen Trainings. Hierzu wurden die wesentlichen Schritte (Vorbereitung, Eröffnung, Ausstieg und Nachbereitung – der wichtigste Teil, der Hauptteil, wurde im folgenden Tag separat beleuchtet) durch Kleingruppen erarbeitet und den anderen vorgestellt. Ein Crashkurs zum Visualisieren rundete den gelungenen ersten Tag ab.

20130327-20130327-IMG_7504-205

Nach den obligatorischen Barry White Klängen “You Are The First, My Last, My Everything” (Muss es eigentlich immer Barry White sein? Das klären wir noch.), widmeten wir uns dem weiten Feld Kompetenzmanagement und unserer Antwort, der skillboxx-Systematik, ehe der Klassiker, „die vier Seiten einer Nachricht“, als exemplarische edutrainment Trainingseinheit diente.

Nachdem uns die Auflockerungsübungen vor dem Suppenkoma bewahrten, folgte am Nachmittag ein Workshop, bei der der tags zuvor angesprochene Hauptteil der Trainingsdurchführung erarbeitet wurde. Und das in einer aktiven Übung: In Kleingruppen wurde ein Trainingsmodul für ein fiktives Unternehmen konzipiert. Dazu wurden nach methodischer Anleitung (erst explorativ, dann analytisch) perfekte Papierflieger gebaut und David Hasselhoff, der mit Luftgitarre die East Side Gallery zu retten versuchte, diente als Sinnbild für Unternehmenswerte der Scheuert AG – Spaßfaktor garantiert!

20130328-20130328-IMG_7670-371   20130328-20130328-IMG_7760-460   20130328-20130328-IMG_7782-482

Den Tag rundete der Feedback-Bus ab, bei dem jeder Teilnehmer das Erlebte Revue passieren ließ und seine Box mit Trainingsutensilien und der skillboxx komplettierte. Alles in allem war es eine rundum gelungene Veranstaltung, die auch Nicht-Trainern noch einmal eindrucksvoll edutrainment-Trainingsluft schnuppern ließ.


Holen Sie sich Impulse für Ihren Lernerfolg. Mit der edutrainment „Jahreskarte“.

  • Hochwertiger Lerninhalt aus 12 Business Skills
  • Alle zwei Wochen kostenlos in Ihrem Postfach
  • Keine Termine (kostenlose Webtalks & Workshops) mehr verpassen
  • Alle Inhalte sind speicher- und archivierbar
  • Ausgewählte Links zu aktuellen Themen aus Training, Innovation, Personalentwicklung
  • Persönlich und absolut kurzweilig geschrieben
  • Jederzeit abbestellbar und ohne Kosten und Verpflichtungen verbunden


Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis.

Ideen geben und mitnehmen / die edutrainment company auf dem TrainerKongress Berlin

Am vergangenen Freitag und Samstag waren wir auf dem TrainerKongress Berlin vor Ort. Zum einen hielt unser Chef und kreative Kopf Albrecht Kresse einen Workshop zum Thema „Pimp My Training – innovative Trainingsformate“ zum anderen waren wir als Aussteller und Besucher vor Ort und konnten einen Einblick in neue Trends und Entwicklungen der Trainingsbranche gewinnen.

Besonders beindruckt hat uns dabei der Workshops von Axel Rachow, der frei nach dem Motto „Zurück zur Einfachheit“ aufgezeigt hat, wie man Seminare kreativ inszenieren kann, nämlich mit Eyecatchern wie Plakaten, Schildern oder Pappkartons, die mit themenspezifischen Kernbotschaften für die Teilnehmer in großen Räumen platziert werden.

Außerdem haben wir weitere Anregungen für effektives „Visual Facilitating“ bekommen und uns darin bestätigt zukünftig und sowohl im Office als auch innerhalb unserer Trainingsformate noch intensiver Dialoge und Ergebnisse durch Zeichnungen sichtbar zu machen.

Der Vortrag von Albrecht Kresse war an beiden Tagen rappelvoll und durch eine lustig- kreative Stimmung gekennzeichnet. Neben vielen Tipps zum Tunen von Trainingsformaten im edutrainment- style, die auf den gesamten Trainingsablauf anwendbar sind, konnten die Teilnehmer in einem X-Innovation Spiel direkt das Gelernte ausprobieren und ihre eigenen Formate tunen. Von Material, bis Raumgestaltung oder eigenem Auftreten bis Technik, die edutrainment- Checkliste für individuellerer und besserer Trainingsgestaltung führte zu anregenden Diskussionen und viel Spaß bei den Teilnehmern.

Alle Trainer können Lizenznehmer für die skillboxx werden. Dafür gibt es am 10. Juni 2013 ein Webinar, in welchem Albrecht Kresse zeigt, welche Vorteile sich hieraus für Sie ergeben und wie Sie am besten die skillboxx in Ihren Trainings einsetzen können. Melden Sie sich am besten gleich an.

Darüber hinaus wird es einen “Pimp my Training”-Workshop in unseren heiligen Hallen geben, zu dem wir Sie ebenfalls herzlich einladen. Da wir hierzu noch vier freie Plätze haben, empfiehlt sich eine rasche Anmeldung.

Und zum Abschluss, Werbung: Wir empfehlen allen unseren Lesern und vor allem Trainern einem Vortrag von Axel Rachow beizuwohnen: Die Tipps dort sind Gold wert und Infos gibt es hier.


Holen Sie sich Impulse für Ihren Lernerfolg. Mit der edutrainment „Jahreskarte“.

  • Hochwertiger Lerninhalt aus 12 Business Skills
  • Alle zwei Wochen kostenlos in Ihrem Postfach
  • Keine Termine (kostenlose Webtalks & Workshops) mehr verpassen
  • Alle Inhalte sind speicher- und archivierbar
  • Ausgewählte Links zu aktuellen Themen aus Training, Innovation, Personalentwicklung
  • Persönlich und absolut kurzweilig geschrieben
  • Jederzeit abbestellbar und ohne Kosten und Verpflichtungen verbunden


Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis.

Pimp my Training / edutrainment auf dem Trainerkongress Berlin

Pimp my Training

Der Trainer|Kongress|Berlin ist eine Veranstaltung für Trainer, Coaches und Weiterbildner und bietet spannende, praxisnahe Workshops für Jäger und Sammler.

Am kommenden Wochenende, dem 15. und 16. März 2013, erleben Sie in vier Workshopblöcken ein spannendes und praxisnahes Tagesprogramm. Die Workshops sind so konzipiert, dass Sie aktiv mit einbezogen werden, direkte Lernerfahrungen machen und ein Bündel anwendbares Handwerkszeug für Ihre Seminarpraxis einsammeln können. Frisch und lebendig geht es durch den Tag.

Wir von der edutrainment company werden ebenfalls mit einer Delegation vertreten sein und schicken hier unser bestes Pferd im Stall – Albrecht Kresse – mit einem interaktiven Workshop ins Rennen. Zum Thema “Pimp my Training” wird gemeinsam erarbeitet, wie innovative Trainingsformate entwickelt und Trainings getuned werden.

Kennen Sie das? Die Übung ist eigentlich gut, das Trainingsdesign didaktisch stimmig, aber es fehlt das gewisse Etwas. Wie Sie innovative Trainingsformate entwickeln und bestehende Übungen emotional tunen verrät Albrecht Kresse in seinem interaktiven Workshop.

Er zeigt Einblicke in die konzeptionelle Arbeitsweise der edutrainment company und bringt jede Menge Beispiele aus eigenen Trainingsformaten mit. Sie entwickeln eigene Ideen für die emotionale Verpackung Ihrer Trainings und die Entwicklung kompletter Formate mit Anleihen aus kreativen Branchen.

Ebenfalls sind wir mit einem Stand auf dem Kongress vertreten, wo Sie sich rund um die edutrainment company, die skillboxx und unsere innovativen Trainingsformate informieren können. Selbstverständlich werden wir live von der Veranstaltung twittern, so dass auch die Daheimgebliebenen auf dem aktuellen Stand sind.


Holen Sie sich Impulse für Ihren Lernerfolg. Mit der edutrainment „Jahreskarte“.

  • Hochwertiger Lerninhalt aus 12 Business Skills
  • Alle zwei Wochen kostenlos in Ihrem Postfach
  • Keine Termine (kostenlose Webtalks & Workshops) mehr verpassen
  • Alle Inhalte sind speicher- und archivierbar
  • Ausgewählte Links zu aktuellen Themen aus Training, Innovation, Personalentwicklung
  • Persönlich und absolut kurzweilig geschrieben
  • Jederzeit abbestellbar und ohne Kosten und Verpflichtungen verbunden


Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis.

iPad im Unternehmen: Wie entsteht eigentlich ein iPad Training?

iPad Training Der Einsatz des iPad im Unternehmen bedeutet neben der Organisation, der Vorbereitung und dem Roll-Out im besten Fall auch ein Training.

iPad TrainingGerade Mitarbeiter im Außendienst sind dankbar für eine professionelle Anleitung, das iPad im Vertrieb sinnvoll zu nutzen und nicht nur einfach dabei zu haben.

Heute werden unter edutrainment-Anleitung 160 Teilnehmer von 12 Trainern im Umgang mit dem iPad trainiert. Hiermit möchten wir einen Eindruck vermitteln, was es heißt, ein so umfangreiches Training vorzubereiten.

iPad Training160 Teilnehmer im Training mit 12 Trainern – das bedeutet:

  • 6740 DIN A4 Seiten
  • 24 DIN A1 Poster
  • 728 Visitenkarten
  • 108 Flipcharts
  • 12 iPad Reinigungstücher
  • 12 Holzratschen
  • 3 XXL iPad Rahmen
  • 160 Anti Rutsch Haft-Pads
  • Viele Stunden Vorbereitung
  • eine ganze Menge Verpackungsmaterial
  • einen Hauch von Stress

Und ein glückliches Team, wenn alles noch rechtzeitig fertig ist. An dieser Stelle danke an alle Beteiligten!


Holen Sie sich Impulse für Ihren Lernerfolg. Mit der edutrainment „Jahreskarte“.

  • Hochwertiger Lerninhalt aus 12 Business Skills
  • Alle zwei Wochen kostenlos in Ihrem Postfach
  • Keine Termine (kostenlose Webtalks & Workshops) mehr verpassen
  • Alle Inhalte sind speicher- und archivierbar
  • Ausgewählte Links zu aktuellen Themen aus Training, Innovation, Personalentwicklung
  • Persönlich und absolut kurzweilig geschrieben
  • Jederzeit abbestellbar und ohne Kosten und Verpflichtungen verbunden


Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis.

Dein Einstieg bei edutrainment: Praktikum ab 1. Februar 2013

Nach Philipp, der über seine Zeit bei edutrainment geschrieben hat, und aktuell Arne, suchen wir ab 1. Februar wieder einen Praktikanten (m/w) zur Verstärkung unseres Teams!

Praktikum bei der edutrainment companyEin Praktikum bei der edutrainment company, das bedeutet: Eine angenehme Arbeitsatmosphäre in einem jungen Team im Loftbüro im Prenzlauer Berg in Berlin. Die Konzepterstellung und Organisation von Personalentwicklungs-Maßnahmen (bei uns spricht man von Trainings) hautnah miterleben. In alle Arbeitsabläufe integriert zu werden und spannende Erfahrungen sammeln in der Zusammenarbeit mit renommierten nationalen und internationalen Unternehmen.

Leider haben wir Arne nicht überzeugen können, an dieser Stelle ein Praktikums-Rap-Video aufzunehmen – für ein ehrliches Statement hat es aber gereicht:

„Bei meiner Suche nach einer Praktikumsstelle, im Rahmen meines Personalmanagement Studiums, war mir sehr wichtig zu wissen, dass ich Verantwortung übernehmen und mich selber mit einbringen kann. Mindestens gleichbedeutend war der Wunsch nach einer offenen, ehrlichen und angenehmen Arbeitsatmosphäre. In der zweiten Woche nach dem Feierabend-Bier mit Chef Albrecht wusste ich, dass beides geklappt hat. Die letzten Wochen und Monate bei edutrainment haben mir viel ermöglicht – ich habe äußerst interessante Projekte aktiv begleitet und aufschlussreiche Erfahrungen gemacht. Guten Gewissens kann ich weiter empfehlen, hier ein Praktikum zu machen.“

Arne-P. Berg, angehender Bachelor Absolvent und Freelancer in Neue Medien, Web & Personal

Deine Stärken sollten sein:
• Eine hohe Einsatzbereitschaft und gutes Organisationstalent
• Fortgeschrittene Kenntnisse in MS Office und der Adobe Suite
• Eine gewisse Affinität zu Neuen Medien
• Erste Berufserfahrung, im Idealfall auch im Umgang mit Kunden
• Vorhandenes oder ausbaubares Talent im Tischkicker

Spannende Aufgaben und Projekte warten auf dich! Und den Kaffee kocht unser Automat von ganz allein auf Knopfdruck.

Wir freuen uns, dich bei uns begrüßen zu dürfen!

Bitte schick deine Bewerbung an Arne-P. Berg: a.berg@edutrainment.com
Und ruf uns gerne an in Berlin unter: +49 (30) 36 41 777 0

edutrainment auf der Personalmesse München 2012

Vergangenen Mittwoch, den 30. Oktober 2012 haben wir eine auserwählte edutrainment-Delegation nach München geschickt. Ziel: Personalmesse 2012. Im Gepäck unsere skillboxx. Genauer gesagt unzählige skillboxxen.

Bei bestem Sonnenschein draußen und super Atmosphäre drinnen, durften wir viele interessierte Personalentwickler und Personalreferenten, Consultants, Geschäftsführer und Besucher an unserem Stand empfangen. Reichlich faszinierte Messebesucher gingen der Frage nach, was es mit diesen orangen Boxen auf sich hat, die in wachsender Zahl hier und da zu sehen waren.

In vielen interessanten Gesprächen erklärten wir, dass die schrill-orange skillboxx kein neuartiges Verpackungsmittel ist, sondern die neue Marke der edutrainment company: Ganzheitliche Kompetenzentwicklung mit System und mehr Transfer.

Die Lernkarten der skillboxx sind also nur eines von vielen Transfertools, die die aktive Umsetzung nach den Präsenztrainings unterstützen. Gepaart mit den Hörbüchern und den in die skillboxx-App integrierten Lern-Videos (z.B. zu Körpersprache) auf dem iPad oder iPhone, setzte sich das Puzzle zusammen: da ist ein Trainingsanbieter aus Berlin, der die aktuellen Trends der Personalentwicklung praxisorientiert und pragmatisch umsetzt.

Auch das am Stand angebotene Jonglieren lernen fand regen Zuspruch. Die Metapher schlechthin für den Lernprozess:

  • Prozess in Teilschritte zerlegen
  • Fehler zulassen
  • Professionelles Feedback
  • Trainieren, trainieren, trainieren

Und natürlich ein Ziel (z.B. Jonglieren schafft neue Verknüpfungen im Gehirn) sowie die benötigte Portion Spaß um durchzuhalten.

Da sich selten auf einer Personalmesse das Bild vieler jonglierender Besucher bietet, haben wir sogar das Interesse des Bayerischen Rundfunks auf uns gezogen, und sind kurz im Fernsehbeitrag zur Personalmesse München 2012 zu sehen. Last but not least bekommen Sie natürlich auch die Ergebnisse zur PE-Umfrage, die viele Besucher am iPad ausgefüllt haben. Dafür noch einmal vielen Dank.

Wir hoffen es hat Ihnen ebenso viel Spaß gemacht wie uns und freuen uns, mit Ihnen tiefer in die skillboxx-Systematik einzusteigen.

Personalmesse München 2012


Holen Sie sich Impulse für Ihren Lernerfolg. Mit der edutrainment „Jahreskarte“.

  • Hochwertiger Lerninhalt aus 12 Business Skills
  • Alle zwei Wochen kostenlos in Ihrem Postfach
  • Keine Termine (kostenlose Webtalks & Workshops) mehr verpassen
  • Alle Inhalte sind speicher- und archivierbar
  • Ausgewählte Links zu aktuellen Themen aus Training, Innovation, Personalentwicklung
  • Persönlich und absolut kurzweilig geschrieben
  • Jederzeit abbestellbar und ohne Kosten und Verpflichtungen verbunden


Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis.

Praktikum in der edutrainment company, ein Bericht

SPIEGEL online hat einen Artikel veröffentlicht, der auf die Firmen-Blogs und deren Inhalte eingeht.

Wer im Internet nach Firmen-Blogs sucht, der könnte meinen, dieses Land sei ein einziger liebevoller Arbeitgeber. Wo sonst im Web anonym gern über den Chef geätzt wird, erzählen Angestellte in den offiziellen Web-Tagebüchern von liebenswerten Bürogemeinschaften und spannenden Arbeitsaufträgen.

Versuchen wir es doch auch einmal und lassen unseren ehemaligen Praktikanten Philipp Hartmann zu Wort kommen. Philipp hat von Oktober 2011 bis März 2012 ein Uni-Praktikum bei uns absolviert und stand uns nach Beendigung dessen weiterhin tatkräftig zur Verfügung.


„Positive Emotionen sind die Abkürzung ins Langzeitgedächtnis!“ Das ist der Spruch, den sich Chef Albrecht Kresse auf seine Fahne geschrieben hat. Bei der edutrainment company geht es schließlich ums Lernen und je mehr Spaß wir dabei haben, desto besser behalten wir uns die Dinge, die wir lernen. Klingt logisch, ist auch so.

Im Office kommen die positiven Emotionen jedenfalls auch nicht zu kurz. Die Aussage „wir sind ein kleines Familienunternehmen“ passt wohl, bis auf den Verwandtschaftsgrad, wie die Faust aufs Auge. Die Atmosphäre ist auf ihre ganz eigene Weise chaotisch-entspannt und der Umgang untereinander immer herzlich. Wir sitzen zu zweit oder zu dritt an unseren zusammengerückten Schreibtischinseln und hin und wieder wird es bei reger Kommunikation zwischen den Inseln auch schon mal lauter.

Ganz besonders hitzig wird die Stimmung generell gegen 12 Uhr, wenn im Konsens entschieden werden muss, was denn heute auf dem Speiseplan steht… Achtung! Entscheidungsschwierigkeiten vorprogrammiert! Im Anschluss treten die eben noch als Familie bezeichneten Kollegen als erbitterte Kontrahenten im obligatorischen Tischkicker-Doppel gegeneinander an, um täglich aufs Neue den beziehungsweise die (leider meistens die) Kickerkönig/-königin zu küren.

Während meiner Zeit als Praktikant bei der edutrainment company, konnte ich mich in viele bestehende Projekte einarbeiten aber vor allem auch von Beginn an Verantwortung in neuen Projekten übernehmen. Natürlich ist der administrative Aufwand und die Vorbereitung gelungener Trainings relativ hoch und die Erfahrungen, die ich demensprechend aktiv bei der Assistenz in Trainings sammeln konnte, hätte ich mir mehr gewünscht. Dafür gibt es viele Möglichkeiten, auch ganz andere Dinge kennenzulernen, beispielsweise den Meetings mit Kunden und Beratern beizuwohnen, bei denen man eine Menge aus der echten Praxis mitnehmen kann.
Wie viel Erfahrungen man hier letztendlich nach dem Praktikum auf seinem Konto verbuchen kann, hängt ganz von einem selbst ab. Bist Du bereit dich in die Materie einzudenken, selbstständig an eigenen Aufgaben zu arbeiten und dir die Erfahrungen zu holen, die du wirklich brauchst? Mit der richtigen Einstellung und einer Portion Eigeninitiative hatte ich die volle Kontrolle über meinen Lernerfolg.

Dabei kann es sicherlich nicht schaden, dass Albrecht Kresse ein „innovationsgeiler“ Kreativling ist, der nicht davor zurückschreckt neue Wege zu gehen und keine Angst davor hat auch mal einen Fehler einzugestehen. Besonders überrascht war ich, von dem Vertrauen, das mir von Anfang an entgegengebracht wurde und einen zusätzlichen Motivationsschub brachte.

Am Ende steht für mich unterm Strich ein dickes Plus an Erfahrung in der betrieblichen Praxis der aktiven Personalentwicklung, eine gesunde Einschätzung meiner Fähigkeiten, die ich vom Studium in die Praxis übertragen konnte, die Gewissheit einen positiven Eindruck hinterlassen zuhaben und einen ganzen Haufen netter Menschen zu kennen, auf deren Unterstützung ich auch nach dem Praktikum zählen kann.


Wir danken Philipp für sein Engagement in der Firma und wünschen ihm alles Gute auf seinem weiteren Weg, der hoffentlich auch weiterhin das ein oder andere Mal in unsere heiligen Hallen führen wird.


Holen Sie sich Impulse für Ihren Lernerfolg. Mit der edutrainment „Jahreskarte“.

  • Hochwertiger Lerninhalt aus 12 Business Skills
  • Alle zwei Wochen kostenlos in Ihrem Postfach
  • Keine Termine (kostenlose Webtalks & Workshops) mehr verpassen
  • Alle Inhalte sind speicher- und archivierbar
  • Ausgewählte Links zu aktuellen Themen aus Training, Innovation, Personalentwicklung
  • Persönlich und absolut kurzweilig geschrieben
  • Jederzeit abbestellbar und ohne Kosten und Verpflichtungen verbunden


Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis.

Die Skillboxx wächst weiter

Nach der Produktion der Lernkarten inklusive der hochwertigen Kartenbox, den Hörbüchern und dem 100-Tage-Brief können wir nun stolz verkünden, dass ein nächster Baustein unserer Skillboxx-Themen kurz vor der Fertigstellung steht: Für mobile Endgeräte wird es demnächst die Skillboxx als App geben!

Hier können Sie sich alle Skillboxx-Themen auf iOS-Geräten (Android ist in Planung) bequem von unterwegs anschauen und reflektieren. Und damit Sie einen ersten Eindruck der App bekommen, gibt es hier exklusiv ein paar Vorab-Screenshots.

In gewohnt humoristisch-edukativer Weise wird die App ebenfalls unsere Trainings bereichern: Vertriebsmitarbeiter können sich so unter anderem über das Training “iPad im Vertrieb” weitere Informationen holen und vor dem Kundentermin noch einmal ins Gedächtnis rufen. Gleiches gilt natürlich für alle anderen Skillboxx-Themen, die auf der Übersichtsseite dargestellt sind.


Holen Sie sich Impulse für Ihren Lernerfolg. Mit der edutrainment „Jahreskarte“.

  • Hochwertiger Lerninhalt aus 12 Business Skills
  • Alle zwei Wochen kostenlos in Ihrem Postfach
  • Keine Termine (kostenlose Webtalks & Workshops) mehr verpassen
  • Alle Inhalte sind speicher- und archivierbar
  • Ausgewählte Links zu aktuellen Themen aus Training, Innovation, Personalentwicklung
  • Persönlich und absolut kurzweilig geschrieben
  • Jederzeit abbestellbar und ohne Kosten und Verpflichtungen verbunden


Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis.

1 2 3 4