Telefon: +49 (0)30 36 41 777 0 | E-Mail: info@edutrainment.com | English version
Telefon: +49 (0)30 36 41 777 0 | E-Mail: info@edutrainment.com | English version

Tag

Projektmanagement
Didaktische Standards

10 Tipps zum Aufbau einer Functional Academy

In einem Artikel haben wir kürzlich schon von Functional Academies berichtet. Heute stellen wir Ihnen 10 Tipps zum Aufbau einer eigenen Functional Academy vor. Los geht’s.

(mehr …)

Denken schadet nicht

Der perfekte Elfmeter. Und was das mit Projektmanagement zu tun hat.

Spätestens seit vergangenem Samstag ist in Fußball-Deutschland wieder die Euphorie zurückgekehrt. In England ist sie bereits vorhanden, schließlich spielen die Mannen um Gareth Southgate wieder erfolgreichen und ansehnlichen Fußball. Gareth Southgate? Ja, das war der, der bei der EM 1996 eher unfreiwillig berühmt wurde, indem er im Halbfinale kläglich den entscheidenden Elfmeter verschoss.

Der Physiker Ken Bray – ausgerechnet an einer englischen Universität forschend – hat untersucht, wie man den perfekten Elfmeter schießt: Kurz gesagt, der Schütze muss lediglich außerhalb des Radius der Spannweite des Torwarts den Schuss platzieren. Völlig simpel, oder?

Ähnlich verhält es sich im Projektmanagement: Eine solide Planung ist die Grundvoraussetzung, damit ein Vorhaben erfolgreich durchgeführt werden kann.

(mehr …)

Lernen wird agil: Neues Arbeiten braucht eine neue Lernkultur

Was haben Honecker, die BER-Planer und viele Unternehmen gemeinsam? Sie wurden und werden bei ihren Planungen von der Realität überholt. Die Fünfjahrespläne der DDR-Wirtschaft erwiesen sich als Selbstbetrug. Beim Berliner Flughafen war schon mit dem ersten Spatenstich klar, dass er doppelt so groß gebaut werden müsste. Auch so manches Unternehmen wird von einer dynamischen Gegenwart überrascht. In der Personalentwicklung erleben wir es oft genug. Strategien ändern sich, Mitarbeiter gehen, Bereiche schließen – und plötzlich zwickt das scheinbar maßgeschneiderte Trainingsprogramm wie ein Konfirmationsanzug.

Berlin Brandenburg Airport

Die Konsequenz: In einer immer schnelllebigeren Zeit müssen wir flexibler, wendiger, flinker werden. Das Buzzword der Stunde heißt Agilität. Agiles Arbeiten, auch als Management 3.0 bekannt, erfordert ein Umdenken beim Lernen in der Organisation.

(mehr …)

Wir suchen Sie! Projektmanager/-in & Konzepter/-in in Festanstellung

 Für die Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt:

Projektmanager/-in /Konzepter/-in in Festanstellung (befristet auf 1,5 Jahre)

 

 Ihre Tätigkeit:

  • Nachdem wir Sie für die edutrainment-Philosophie begeistert haben, übernehmen Sie unser Projekt- und Kundenmanagement
  • Sie machen Interessenten und Kunden neugierig auf die Marke edutrainment und unsere vielseitigen Leistungen
  • Sie führen die Bedarfsermittlung beim Kunden durch, erstellen entsprechende Angebote und übernehmen die gesamte Planung und Organisation sowie die Nachbereitung unserer Trainings
  • Zusammen mit dem edutrainment-Team konzipieren und planen Sie neue Trainingsformate
  • Sie sind die Schnittstelle zwischen Kunde – Trainer – Team

 

Ihr Profil:

Sie…

  • besitzen einen Hochschulabschluss oder vergleichbare Qualifikationen
  • haben eine offene und lebendige Persönlichkeit
  • sind strukturiert, organisiert und verlieren auch im Trubel nicht den Überblick
  • haben Lust auf konzeptionelle Trainingsplanung
  • haben gute Englischkenntnisse
  • verfügen über sicheren Umgang mit MS-Office und anderen gängigen Softwarelösungen
  • arbeiten eigenständig und zielorientiert
  • bringen ab und zu Reisebereitschaft mit
  • haben evtl. sogar Erfahrungen als Trainer/-in oder eine entsprechende Ausbildung absolviert

Was wir bieten:

  • eine Festanstellung in lockerer Arbeitsatmosphäre in einem agenturigen Büro mitten im Prenzlauer Berg
  • Einblick in innovative Personalentwicklungslösungen
  • eine spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem sympathischen Team
  • sehr guten Kaffee, leckere Pelmeni und legendäre Kickerpartien

 

Wir freuen uns ab sofort über Ihre Bewerbung per Mail (bewerbung@edutrainment.com) inklusive Ihrer Gehaltsvorstellung.

Nach Sichtung der Bewerbungsunterlagen lernen wir Sie erstmal via Skype kennen, der Persönlichkeitstest (DISG) und ein Besuch bei uns im Büro folgen im Anschluß.

Über den Tellerrand 45/2016 – HR-Links der Woche: Projektstrukturplan, Coaching in agilen Zeiten und Lernsteigerung durch Erklärvideos

Jeden Sonntag haben wir gesammelte Links der Woche aus dem Bereich Weiterbildung, Training, Lernen und Personalentwicklung.

business-wissen.de
Einen Projektstrukturplan richtig erstellen” – Mit einem Projektstrukturplan strukturieren Projektleiter ein Projekt in Teilprojekte, Teilaufgaben oder Arbeitspakete. Er ist Basis für die Planungen von Ressourcen, Inhalt, Risiko und Berichtswesen.

haufe-akademie.de
Coaching in agilen Zeiten” – Agiles Arbeiten stellt neue Herausforderungen an Führungskräfte. Coaching kann hierbei die notwendigen Veränderungsprozesse entscheidend erleichtern.

checkpoint-elearning.de
Erklärvideos erzielen signifikanten Lerneffekt” – Simpleshow hat jetzt die erste repräsentative Studie veröffentlicht, die die Wirkung von verschiedenen Video-Formaten vergleicht. Die Auswertung von 2.000 Testergebnissen aus Deutschlandund den USA zeigt: Erklärvideos erzielen einen signifikanten Lerneffekt. Dabei erreichenkurze Clips unter drei Minuten besonders gute Ergebnisse.

Sie haben ebenfalls einen interessanten Beitrag gefunden? Einfach in die Kommentare damit und vielleicht taucht er in der nächsten Woche auf.

Über den Tellerrand 39/2016 – HR-Links der Woche: Projektstatusberichte, Microlearning und abgeschaffte Hierarchie-Ebenen

Jeden Sonntag haben wir gesammelte Links der Woche aus dem Bereich Weiterbildung, Training, Lernen und Personalentwicklung.

business-wissen.de
Das muss ein Projektstatusbericht beinhalten” – Ein Projektstatusbericht ist Teil des Projekt-Controllings. Hier wird der Stand des Projekts zu einem bestimmten Stichtag dokumentiert. Doch was gehört alles hinein?

webcampus.de
Mikrolernen mit ‘Lernhappen’” – Mikrolernen bzw. “Microlearning” wird im Zusammenhang mit dem Thema “E-Learning” immer häufiger genannt. Der Trend beschreibt die Darstellung von Informationen in kurzen, pregnanten “Lernhappen”. In diesem Artikel wird “Microlearning” näher beschrieben und drei wichtige Vorteile genannt.

sueddeutsche.de
Kein Chef ist auch keine Lösung” – Was passiert, wenn in einem Unternehmen die Hierarchie-Ebenen abgeschafft werden? Das Bremer Digital-Unternehmen Traum-Ferienwohnungen hat das Experiment gewagt.

stellenpakete.de
Unternehmenskultur: Toxische Führung macht krank” – Mitarbeiter zu rekrutieren, ist die eine Sache. Aber was kommt nach dem Recruiting Erfolg? Eigentlich sollten Unternehmen dann alles an dieses eine Ziel setzen: Mitarbeiter binden. Die Voraussetzung dafür ist eine gute Unternehmenskultur. Doch die Realität sieht laut einer aktuellen Studie anders aus.

Sie haben ebenfalls einen interessanten Beitrag gefunden? Einfach in die Kommentare damit und vielleicht taucht er in der nächsten Woche auf.

Über den Tellerrand 29/2016 – HR-Links der Woche: Nicht-agiles Projektmanagement, sinkende Lust auf Lernen und von Jogis Elf lernen

Jeden Sonntag haben wir gesammelte Links der Woche aus dem Bereich Weiterbildung, Training, Lernen und Personalentwicklung.

projektmensch.com
Es gibt kein nicht-agiles Projektmanagement” – Holger Zimmermann bricht eine Lanze für das gute alte Projektmanagement.

spiegel.de
Weiterbildung nicht mehr so gefragt” – Die Lust auf Weiterbildung und lebenslanges Lernen sinkt – und es gibt enorme regionale Unterschiede. Eine neue Studie zeigt: In Baden-Württemberg wird noch deutlich mehr gelernt als im Rest der Republik.

unternehmer.de
Mitarbeiterführung: Wie Sie mit Ihrem Team Tore schießen!” – Das können Führungskräfte von Jogis Elf lernen.

Sie haben ebenfalls einen interessanten Beitrag gefunden? Einfach in die Kommentare damit und vielleicht taucht er in der nächsten Woche auf.

Über den Tellerrand XLVIII/15 – HR-Links der Woche: Die Generation Prekär, der ideale Ablauf eines Projekts und mit Chunking schnell und einfach lernen

Jeden Sonntag haben wir gesammelte Links der Woche aus dem Bereich Weiterbildung, Training, Lernen und Personalentwicklung.

impulse.de
Killerphrasen: 9 Sätze, die gute Chefs nie sagen” – Die folgenden neun Killerphrasen sollten Sie aus Ihrem Wortschatz streichen – sie können Ihre Mitarbeiter frustrieren, demotivieren und verunsichern.

spiegel.de
Die Generation Y ist in Wahrheit eine Generation Prekär” – Sie ist anspruchsvoll und diktiert Unternehmen ihre Bedingungen: So wird die Generation Y gern beschrieben. In Wahrheit lebt sie prekär – und soll sich über die Unsicherheit noch freuen.

business-wissen.de
Projektmanagement: Der ideale Ablauf eines Projekts am Beispiel Online-Marketing” – Acht Schritte, wie Sie Ihr Projekte vorbereiten, planen, umsetzen, überwachen und abschließen.

centered-learning.de
Mit Chunking schnell lernen und einfach lernen” – Die meisten Wissenschaftler, die sich mit der Funktionsweise unseres Gedächtnisses befassen, gehen mittlerweile davon aus, dass wir nicht nur ein, sondern gleich drei Gedächtnisse besitzen.

gruesner.de
Darf der Chef tanzen? – Dos and Don’ts für Führungskräfte auf der Weihnachtsfeier” – Führungskräfte tun gut daran, ihren „Auftritt“ auf der Weihnachtsfeier vorzubereiten und auch während des gemütlichen oder ausgelassenen Beisammenseins einige Regeln im Hinterkopf zu behalten.

Sie haben ebenfalls einen interessanten Beitrag gefunden? Einfach in die Kommentare damit und vielleicht taucht er in der nächsten Woche auf.

Über den Tellerrand XLV/15 – HR-Links der Woche: Quo vadis HR, Spielen ist nicht gleich Gamification und Lernen darf eine Zumutung sein

Jeden Sonntag haben wir gesammelte Links der Woche aus dem Bereich Weiterbildung, Training, Lernen und Personalentwicklung.

toolsmag.de
30 webbasierte Projektmanagement-Tools im Überblick” – Neben etablierten Herstellern kommen immer mehr Start-ups auf den Markt, die die Kommunikation und Zusammenarbeit in Unternehmen neu definieren wollen. toolsmag.de mit 30 praxiserprobten Lösungen.

huffingtonpost.de
„Quo Vadis #NextHR?” – 3 frohe Botschaften aus Köln” – Die Huffington Post mit einer Nachlese zur Zukunft Personal.

sap.com
Spielen ist nicht gleich Gamification” – Ein Halbzeit-Resümee zum Corporate Learning 2.0 MOOC zum Thema Gamification, welches SAP begleitet hat.

editionf.com
Sieben Fehler, mit denen Chefs ihre besten Mitarbeiter vergraulen” – Gute Führung will gelernt sein – und wer es kann, verliert die besten Leute auch nicht an die Konkurrenz. Diese sieben Fehler sollte man als Chef vermeiden, damit das Team glücklich ist und im Unternehmen bleibt.

managerseminare.de
Lernen darf eine Zumutung sein!” – Lernen muss Spaß machen – diesem Diktat unterwerfen sich heutzutage die meisten Trainer. Dagegen erhebt Werner Michl Einspruch: Lernen darf durchaus eine Zumutung sein, meint er.

Sie haben ebenfalls einen interessanten Beitrag gefunden? Einfach in die Kommentare damit und vielleicht taucht er in der nächsten Woche auf.

Selbstbewusste Mitarbeiter

Selbstbewusste Mitarbeiter führen: Nähe auf Distanz

Ein gesundes Selbstbewusstsein gehört zu den Standard-Bewerbungskriterien. In der Stellenausschreibung ist meist vom „sicheren Auftreten gegenüber Kunden und Dienstleistern“ die Rede, welches absolut erwünscht ist. Und selbstbewusste Mitarbeiter? Wie sieht es mit dem „sicheren Auftreten“ gegenüber dem Vorgesetzten aus?

Ein zweischneidiges Schwert.

Natürlich kann sich jede Führungskraft glücklich schätzen, Mitarbeiter zu haben, die nicht nur Dienst nach Vorschrift machen, sondern ihre eigene Sicht auf die Dinge haben, diese auch kundtun und Entscheidungen – auch wenn sie von oben kommen – kritisch hinterfragen.

Andererseits stellt das Führen selbstbewusster Mitarbeiter höhere Anforderungen an die Führungskraft selbst.

Führen heißt nicht zwangsläufig besser wissen

Der technische Fortschritt und die zunehmende Digitalisierung verändern die Aufgabengebiete in Unternehmen. Der Trend geht zur Spezialisierung. In Bereichen wie der IT, in der Forschung und Entwicklung, aber auch in der Kommunikationsabteilung braucht es hervorragend qualifizierte Fachkräfte, um den Herausforderungen der Zeit begegnen zu können. Während der Chef vor zehn Jahren noch wusste, was in jeder Abteilung vor sich ging, oft seinen Angestellten sogar gedanklich einen Schritt voraus war, ist es heute umgekehrt: Angesichts komplexer Aufgaben und Prozesse haben Mitarbeiter nicht selten einen Wissensvorsprung vor dem, der sie führen soll. Für die Führungskraft besteht die Herausforderung darin, ihre Fachleute laufen zu lassen, sie gleichzeitig auf die Ziele des Unternehmens einzuschwören und zu verpflichten und die Erreichung selbiger nachzuhalten, ohne jedoch permanent zu kontrollieren oder im Tagesgeschäft mitzumischen. (mehr …)

1 2