Telefon: +49 (0)30 36 41 777 0 | E-Mail: info@edutrainment.com | English version |
Telefon: +49 (0)30 36 41 777 0 | E-Mail: info@edutrainment.com | English version |

Tag

training
edutrainment edutrends

skillboxx Trainings jetzt auch als offene Trainings

Viele Trainings sind wie Urlaub. Man fährt in ein fremdes Land, möglichst weit weg. Man erlebt dort tolle Sachen, ist dort auch ein anderer Mensch: lustig, kontaktfreudig, unternehmungslustig. Und wenn man zurück kommt? Dann ist wieder alles exakt wie vorher.

Bei herkömmlichen Trainings werden gerade mal 10% bis 15% des gelernten Inhalts im Arbeitsalltag umgesetzt. Die nachhaltige Wirkung von Präsenzveranstaltungen ist verschwindend gering. Dort wo andere nur Inhalte einhämmern, schaffen die edutrainment Trainingsformate spürbare Begeisterung für die eigene Entwicklung von Kompetenzen.

Um welche Skills handelt es sich dabei? Alle Skills, die im Business benötigt werden: Kommunikation, Präsentation, Führung, Selbstmanagement und mehr.

 

Unser Plan: Zu jedem dieser skillboxx-Themen ein offenes Training in Berlin anzubieten. Warum ein skillboxx Training?

  • Praxisorientierte Übungen, viele eigene Erfahrungen machen
  • qualifiziertes Feedback & Verknüpfung mit positiven Emotionen
  • Kombination aus strukturierten Inhalten & Lernen mit Spaß

 

Mit der Teilnahme am Training dabei ist die skillboxx Basic:

  • Lerncheck auf myedutrainment.com & Online-Kursraum Lernen lernen
  • Ein skillcheck vor und nach dem Training
  • edutrainment-Teilnehmer-Kit & eine skillboxx mit ca. 20 Lernkarten
  • 100-Tage-Brief & 72-Stunden-Mail
  • Lernpatenschaften und Fotodokumentation

Klingt interessant? Mehr Informationen hier.

Was wird ein 2-Tages-Training pro Teilnehmer kosten? 599,- € + 99,- € skillboxx Basic (zzgl. 140,- € Tagungspauschale + ggf. Übernachtung) = 997,22,- € inkl. Mwst.

Wo wird das Training stattfinden? In einem nH Hotel in Berlin.

Wer wird Trainer sein? Ein qualifizierter Spezialist aus unserem edutrainment Trainer-Team

Wie groß wird die Trainingsgruppe sein? Maximal 10 Personen.

Wann sind die Termine? Alle offenen Trainings finden Sie auf dieser Seite

Neues aus der edutrainment company: Einladung für ein Webinar und Veranstaltungen

Gestern wurde an zahlreiche Haushalte die April-Ausgabe des beliebten eduFacts-Newsletter verschickt, in dem wieder vielfältige News und Themen rund um die edutrainment company aufgeführt wurden. Für alle Nicht-Abonnenten möchten wir die interessanten Informationen jedoch nicht vorenthalten.

Dort erhalten Sie unter anderem eine Einladung für ein neues edutrainment-Webinar und bekommen Veranstaltungstipps, auf denen wir auch vertreten sind – inklusive Freikarten für Sie. Darüber hinaus gibt es nun endlich offene Training zu skillboxx-Themen und Visualisierung.

Dieses und viel mehr lesen Sie nun im EduFacts 04/2013

Wie sieht eigentlich bei edutrainment interne Weiterbildung aus?

Sie ahnen es vielleicht: Wir organisieren natürlich ein Training mit Albrecht Kresse als Trainer.

Name des Trainings: die edutrainment-Ausbildung. Dabei lernen unsere eduTrainer, Menschen, die es noch werden wollen, und Mitarbeiter aus dem Team, was es mit edutrainment auf sich hat. Genauer: warum und wie machen wir eigentlich alles so wie wir es tun?

Kurz vor Ostern war der Ort der Wahl dazu das nH Hotel Friedrichstraße.

edutrainment Ausbildung im nH Hoteles

Nach einem gemütlichen Ankommen (Warum das Ankommen so wichtig ist, war auch ein Thema) ging es auch schon los mit kleinen Warm-Up-Übungen und der Bestimmung des Bürgermeisters.

Es folgte ein kleiner Input vom Chef über die edutrainment-Philosophie und die Herausgabe von Boxen (um faktisch und im übertragenen Sinne etwas mitzunehmen) verbunden mit einem weiteren Kennenlernspiel. Den Vormittag komplettierte ein fachlicher Vortrag zu unserem Kernthema, dem Lernen und der Funktionsweise des Gehirns – selbstverständlich auch visualisiert durch den differenzierten Nachbau mittels Knetmasse. Die Neurowissenschaft wäre stolz auf uns!

20130327-20130327-IMG_7385-086   20130327-20130327-IMG_7411-112   20130327-20130327-IMG_7577-278

Das delikate Mittagsmahl wurde durch eine Runde Jonglieren (Warum eigentlich Jonglieren? Zum Video-Klassiker) verdaut und weiter ging’s mit der Erfassung unterschiedlicher Lerntechniken der Teilnehmer sowie mit Theorie: Durchführung eines gelungenen Trainings. Hierzu wurden die wesentlichen Schritte (Vorbereitung, Eröffnung, Ausstieg und Nachbereitung – der wichtigste Teil, der Hauptteil, wurde im folgenden Tag separat beleuchtet) durch Kleingruppen erarbeitet und den anderen vorgestellt. Ein Crashkurs zum Visualisieren rundete den gelungenen ersten Tag ab.

20130327-20130327-IMG_7504-205

Nach den obligatorischen Barry White Klängen “You Are The First, My Last, My Everything” (Muss es eigentlich immer Barry White sein? Das klären wir noch.), widmeten wir uns dem weiten Feld Kompetenzmanagement und unserer Antwort, der skillboxx-Systematik, ehe der Klassiker, „die vier Seiten einer Nachricht“, als exemplarische edutrainment Trainingseinheit diente.

Nachdem uns die Auflockerungsübungen vor dem Suppenkoma bewahrten, folgte am Nachmittag ein Workshop, bei der der tags zuvor angesprochene Hauptteil der Trainingsdurchführung erarbeitet wurde. Und das in einer aktiven Übung: In Kleingruppen wurde ein Trainingsmodul für ein fiktives Unternehmen konzipiert. Dazu wurden nach methodischer Anleitung (erst explorativ, dann analytisch) perfekte Papierflieger gebaut und David Hasselhoff, der mit Luftgitarre die East Side Gallery zu retten versuchte, diente als Sinnbild für Unternehmenswerte der Scheuert AG – Spaßfaktor garantiert!

20130328-20130328-IMG_7670-371   20130328-20130328-IMG_7760-460   20130328-20130328-IMG_7782-482

Den Tag rundete der Feedback-Bus ab, bei dem jeder Teilnehmer das Erlebte Revue passieren ließ und seine Box mit Trainingsutensilien und der skillboxx komplettierte. Alles in allem war es eine rundum gelungene Veranstaltung, die auch Nicht-Trainern noch einmal eindrucksvoll edutrainment-Trainingsluft schnuppern ließ.


Holen Sie sich Impulse für Ihren Lernerfolg.

  • Hochwertiger Lerninhalt aus 12 Business Skills
  • Alle zwei Wochen kostenlos in Ihrem Postfach
  • Keine Termine (kostenlose Webtalks & Workshops) mehr verpassen
  • Alle Inhalte sind speicher- und archivierbar
  • Ausgewählte Links zu aktuellen Themen aus Training, Innovation, Personalentwicklung
  • Persönlich und absolut kurzweilig geschrieben
  • Jederzeit abbestellbar

  • Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis.

Kurzer Rückblick und grosser Ausblick: Brandheiße Trends aus Training und Personalentwicklung

Am vergangenen Dienstag haben wir den Workshop des ASTD (American Society for Training & Development) gesponsert. Dort wurden den Teilnehmern wegweisende Trends aus Training und Personalentwicklung aus Amerika präsentiert. Grundlage dafür war der ASTD’s 2012 State oft the Industry Report, in dem Daten der 461 umsatzstärksten Unternehmen einflossen.

Im Austausch mit den deutschen und internationalen Gästen des Workshops wurden anschließend die aktuell spürbaren Herausforderungen in Deutschland diskutiert. Dabei stellte sich schnell heraus, dass deutsche und amerikanische Trends eng beieinander liegen.

Die TOP 3 sind:

  1. Lerntechnologien- E-Learning, Mobile Learning
  2. Globales Lernen
  3. Nachhaltiges Lernen- Lerneffizienz und Lerntransfer

Zudem fiel in den Reihen der Teilnehmer immer wieder ein Begriff, der im Bereich des E-Learnings derzeit für Furore sorgt: MOOCs (massive open online courses) sind Kurse im Netz, die offen und frei zugänglich sind und auf Eigenverantwortung, Motivation und das Engagement des Lernenden setzen. MOOCs haben kein formuliertes Lernziel und ziehen keine Leistungsüberprüfungen nach sich, fest stehen nur der Zeitraum, das Thema und das Versprechen einer gemeinsamen Lernaktivität.

Innerhalb der offenen Kurse werden den Teilnehmern Aufgaben vorgeschlagen, Literatur empfohlen und vor allem der Umgang mit der neuen Kursform erklärt. Zudem werden sie zum Teilen der Inhalte und Gedanken angeregt. Derzeit finden wir MOOCs vor allem im universitären Bereich und in Amerika. Deutschland zieht aber nach, 2011 fand der erste MOOC an der Goethe-Universität Frankfurt statt.

Thema: „Die Zukunft des Lernens“, Teilnehmer 900.

Das Potenzial liegt vor allem in der Verbindung von informellen Lernen (über die Grenzen der Bildungsinstitutionen hinweg) und dem vernetzten sozialen Lernen, die große Herausforderung in der Messbarkeit solch offener Lernprozesse!

Derzeit quillt die einschlägige Blogging-Landschaft von Berichten über MOOCs nahezu über. Einen ausführlichen und gut recherchierten Bericht über MOOCs, deren Entstehung, Potenzial für Unternehmen und Herausforderungen finden Sie hier.

Zusammenfassend ist zu sagen: Der ASTD-Workshop war ein voller Erfolg und der Austausch unter den Teilnehmern auch für uns sehr inspirierend. Wir haben uns mit unserem edutrainment-Lernkonzept in allen Trends der Personalentwicklung wiedererkannt und werden weiterhin daran arbeiten innovativ zu bleiben.


Holen Sie sich Impulse für Ihren Lernerfolg.

  • Hochwertiger Lerninhalt aus 12 Business Skills
  • Alle zwei Wochen kostenlos in Ihrem Postfach
  • Keine Termine (kostenlose Webtalks & Workshops) mehr verpassen
  • Alle Inhalte sind speicher- und archivierbar
  • Ausgewählte Links zu aktuellen Themen aus Training, Innovation, Personalentwicklung
  • Persönlich und absolut kurzweilig geschrieben
  • Jederzeit abbestellbar

  • Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis.

iPad im Unternehmen: Wie entsteht eigentlich ein iPad Training?

iPad Training Der Einsatz des iPad im Unternehmen bedeutet neben der Organisation, der Vorbereitung und dem Roll-Out im besten Fall auch ein Training.

iPad TrainingGerade Mitarbeiter im Außendienst sind dankbar für eine professionelle Anleitung, das iPad im Vertrieb sinnvoll zu nutzen und nicht nur einfach dabei zu haben.

Heute werden unter edutrainment-Anleitung 160 Teilnehmer von 12 Trainern im Umgang mit dem iPad trainiert. Hiermit möchten wir einen Eindruck vermitteln, was es heißt, ein so umfangreiches Training vorzubereiten.

iPad Training160 Teilnehmer im Training mit 12 Trainern – das bedeutet:

  • 6740 DIN A4 Seiten
  • 24 DIN A1 Poster
  • 728 Visitenkarten
  • 108 Flipcharts
  • 12 iPad Reinigungstücher
  • 12 Holzratschen
  • 3 XXL iPad Rahmen
  • 160 Anti Rutsch Haft-Pads
  • Viele Stunden Vorbereitung
  • eine ganze Menge Verpackungsmaterial
  • einen Hauch von Stress

Und ein glückliches Team, wenn alles noch rechtzeitig fertig ist. An dieser Stelle danke an alle Beteiligten!


Holen Sie sich Impulse für Ihren Lernerfolg.

  • Hochwertiger Lerninhalt aus 12 Business Skills
  • Alle zwei Wochen kostenlos in Ihrem Postfach
  • Keine Termine (kostenlose Webtalks & Workshops) mehr verpassen
  • Alle Inhalte sind speicher- und archivierbar
  • Ausgewählte Links zu aktuellen Themen aus Training, Innovation, Personalentwicklung
  • Persönlich und absolut kurzweilig geschrieben
  • Jederzeit abbestellbar

  • Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis.

Die Skillboxx wächst weiter

Nach der Produktion der Lernkarten inklusive der hochwertigen Kartenbox, den Hörbüchern und dem 100-Tage-Brief können wir nun stolz verkünden, dass ein nächster Baustein unserer Skillboxx-Themen kurz vor der Fertigstellung steht: Für mobile Endgeräte wird es demnächst die Skillboxx als App geben!

Hier können Sie sich alle Skillboxx-Themen auf iOS-Geräten (Android ist in Planung) bequem von unterwegs anschauen und reflektieren. Und damit Sie einen ersten Eindruck der App bekommen, gibt es hier exklusiv ein paar Vorab-Screenshots.

In gewohnt humoristisch-edukativer Weise wird die App ebenfalls unsere Trainings bereichern: Vertriebsmitarbeiter können sich so unter anderem über das Training “iPad im Vertrieb” weitere Informationen holen und vor dem Kundentermin noch einmal ins Gedächtnis rufen. Gleiches gilt natürlich für alle anderen Skillboxx-Themen, die auf der Übersichtsseite dargestellt sind.


Holen Sie sich Impulse für Ihren Lernerfolg.

  • Hochwertiger Lerninhalt aus 12 Business Skills
  • Alle zwei Wochen kostenlos in Ihrem Postfach
  • Keine Termine (kostenlose Webtalks & Workshops) mehr verpassen
  • Alle Inhalte sind speicher- und archivierbar
  • Ausgewählte Links zu aktuellen Themen aus Training, Innovation, Personalentwicklung
  • Persönlich und absolut kurzweilig geschrieben
  • Jederzeit abbestellbar

  • Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis.

Einsatz des iPads in edutrainment-Trainings

Die edutrainment company setzt seit zwei Jahren zu den Trainings intensiv auch auf die Nutzung von iPads. Doch welche Tools werden hierzu eingesetzt? Wir wollen uns ein wenig in die Karten schauen lassen und geben Ihnen einen Einblick in unsere Arbeit und welche Apps bei den Trainings verwendet werden.

Als wichtigstes Instrument steht bei den Trainings, in denen iPads zum Einsatz kommen zunächst die klassische Webrecherche im Vordergrund. Kein Hexenwerk: Hierzu wird einfach Safari als Browser benutzt, um die wesentlichen Inhalte zu erfassen. Dies ist zwar keine Besonderheit, führt jedoch die Teilnehmer behutsam an das vielleicht noch ungewohnte Gagdet heran und nimmt Einstiegshürden.

Kommen wir nun zu den wesentlichen Apps, die unter anderem die Arbeit mit den Teilnehmern in unseren Trainings erleichtern bzw. vor allem ergänzen:

iThoughts HD

iThoughts HD ist eine klassische Mindmanager-Software, bei der schnell und einfach Mindmaps erzeugt werden können. Dies ist eine wunderbare Form für Anwendungen wie Brainstorming, Clustern, strukturelles Denken. Weitere Einsatzgebiete sind Projektplanungen, das schriftliche Festhalten von Zielvereinbarungen oder einfache Trainingsaufzeichnungen in Schriftform. Die Ergebnisse lassen sich bspw. über eine Dropbox synchronisieren, als PDF oder Bilddatei exportieren oder bequem per Email verschicken. Mit 7,99 € ist die App vergleichsweise teuer, kann aber durchaus als lohnende Investition gegenüber kostenfreien Mindmanager-Apps wie SimpleMind angesehen werden. Wenn’s jedoch kostenlos sein soll, kann die Mindmeister-App empfohlen werden.

Evernote

Eine wunderbare App, die sich zum Anlegen von virtuellen Notizen eignet. Ob Mitschriften während des Trainings, spontane Inspirationen, das Festhalten visueller Eindrücke in Foto- oder Videoform oder als Sprachnotizen bietet diese App ein reichhaltiges Potpourrie verschiedener Anwendungszwecke. Alle Notizen lassen sich mit dem Smartphone bzw. dem heimisches Rechner synchronisieren und sind ebenfalls jederzeit über das Web abrufbar. Gern benutzt wird diese App auch zum Sammeln der Links aus der eingangs erwähnten Webrecherche. Und das beste daran: Die App ist kostenlos.

Dropbox

Der Platzhirsch unter den eingesetzten Apps und im Grunde keiner weiteren Erklärung bedürftig: In einer extra für Trainings angelegten Dropbox hinterlegen wir vor Trainingsbeginn teilnehmerbezogene Materialien, auf die während der Veranstaltung bequem zugegriffen werden kann. Sei es eine kurze Präsentation, sei es ein Video oder die von den Teilnehmern während des Trainings produzierten Ergebnisse: Über die Dropbox werden Dateien schnell und einfach allen jederzeit zur Verfügung gestellt und können somit adhoc vom Trainer im Seminar aufgegriffen werden.

Keynote

Um ansprechende Präsentationen auf dem iPad abzuhalten ist unsere erste Wahl Keynote. Ansprechende Darstellungen von Schaubildern, Diagrammen und relevanten Inhalten passen optimal zur edutrainment-Philosophie des spielerischen und nachhaltigen Lernens. Keynote unterstützt iCloud, sodass die Präsentationen auf allen iOS-Geräten automatisch immer auf dem neuesten Stand sind. Unverzichtbar bei einem interaktiven Training mit mehreren Teilnehmern.

Skitch

Skitch für iPad erspart unnötige Worte, E-Mails und Meetings. Und genau das macht diese App aus. Mittels kleinen Symbolen lassen sich auf alle erdenklichen Medien wie Fotos, Präsentationen, Screenshots, Karten, Webseiten kurze Annotationen und Notizen hinterlegen. Optimal für den schnellen Informationstransfer. Da diese App zu Evernote gehört, darf natürlich auch die Exportmöglichkeit dahin sowie zu Twitter oder per Email nicht fehlen. Über AirPlay lassen sich die Ergebnisse in Echtzeit auf Apple TV vorführen, so dass die Seminargruppe live dabei ist, wenn Sie wichtige Dinge auf Ihren Bildern notieren.

EduTrainer

Ein wenig Werbung in eigener Sache darf natürlich auch nicht fehlen. In unseren Präsentation-Trainings kommen selbstverständlich auch unsere hauseigenen EduTrainer-Apps zum Einsatz. Mit den Apps zu Presentation Skills zu den Themen “Roter Faden”, “Körpersprache” und “Einstiegsmethoden” bekommen Sie kurze Lernhappen, mit denen man sich kurz vor der eigenen Präsentation noch einmal alle wichtigen Facts ins Gedächtnis rufen kann.

Wir hoffen, Ihnen damit einen kleinen Einblick in unsere Arbeit gewährt zu haben. Möchten auch Sie in den Genuss eines Trainings mit dem iPad kommen, dann schreiben Sie einfach eine kurze Mail. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.


Holen Sie sich Impulse für Ihren Lernerfolg.

  • Hochwertiger Lerninhalt aus 12 Business Skills
  • Alle zwei Wochen kostenlos in Ihrem Postfach
  • Keine Termine (kostenlose Webtalks & Workshops) mehr verpassen
  • Alle Inhalte sind speicher- und archivierbar
  • Ausgewählte Links zu aktuellen Themen aus Training, Innovation, Personalentwicklung
  • Persönlich und absolut kurzweilig geschrieben
  • Jederzeit abbestellbar

  • Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis.

Buchrezension. Was wir Trainer so lesen

Die Jahreszeit, verbunden mit den derzeitigen Wetterbedingungen sind ja geradezu perfekt, um sich mal wieder mit einem schönen Buch in den Ohrensessel zu setzen und ein wenig was für sich selbst zu tun. Und für denjenigen, die jetzt nach dem richtigen Buch suchen, hier ein Vorschlag.

In seinem Buch “Change! Bewegung im Kopf: Ihr Gehirn wird so, wie Sie es benutzen”, beleuchtet der Biologe und Trainer Constantin Sander, was in unserem Gehirn bei Veränderungen vorgeht, wo die biologische Ursprünge liegen und weshalb Veränderungen manchmal so schwierig sind.
Wissenschaftlich fundierte Texte dienen in diesem Buch eher als Basis. Der Leser wird nur teilweise in die Tiefen der Neurowissenschaften gezogen. Das ist für jeden “Normalinteressierten” auch völlig ausreichend, da die Bedeutung für den Alltag hier klar im Fokus steht. Und das ist es doch, was schließlich interessiert. Das Buch ist ein absolut gelungener Einstieg in den aktuellen Stand der Gehirnforschung, sowohl für das Privat-, wie auch das Berufsleben. Wer also immer schon mal wissen wollte, weshalb Veränderungen laufen wie sie laufen, dem empfehle ich ein Blick in das Buch von Herrn Sander.


Holen Sie sich Impulse für Ihren Lernerfolg.

  • Hochwertiger Lerninhalt aus 12 Business Skills
  • Alle zwei Wochen kostenlos in Ihrem Postfach
  • Keine Termine (kostenlose Webtalks & Workshops) mehr verpassen
  • Alle Inhalte sind speicher- und archivierbar
  • Ausgewählte Links zu aktuellen Themen aus Training, Innovation, Personalentwicklung
  • Persönlich und absolut kurzweilig geschrieben
  • Jederzeit abbestellbar

  • Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis.

iPad im Vertrieb

iPad Training für den Vertrieb

Display streicheln ist einfach schicker als Akten wälzen. Aber nicht nur das: Mit Tablets im Außendienst können Neuheiten elegant aufbereitet und Präsentationen einfach aktualisiert werden.

Gleichzeitig haben alle mobilen Zugriff auf das CRM. Tablet und Apps funktionieren zumeist intuitiv. Aber das Tablet als Verkaufs- und Kommunikationsinstrument ist neu. Denn Präsentieren mit dem Tablet folgt anderen Regeln als anhand von Broschüren oder dem Notebook. Damit nicht alle nur noch aufs Tablet starren, muss man immer wieder Augenkontakt herstellen und die richtige Sitzposition wählen. So wird man dem neuen Beziehungs-Dreieck zwischen Verkäufer, Kunde und Tablet gerecht.

Edutrainment trainiert die Präsentation mit dem iPad.

Anhand konkreter Gesprächssituation wird gelernt, wie man mit dem Tablet kommuniziert und Begeisterung weckt, wie man damit virtuos Produkte präsentiert und verkauft. Oft sind es banale Dinge, die über den Erfolg entscheiden. Ist der Akku voll, sind alle Programme geöffnet, ist das Display frei von Fettflecken? Sind Ton und Helligkeit optimal eingestellt?

Bei einer iPad-Rallye oder Simulationen – teilweise mit Schauspielern – werden spielerisch die neuen Möglichkeiten und Situationen trainiert. Wenn etwa wegen Sonne auf dem Display fast nichts mehr zu erkennen ist. Oder wie man die Kunden dazu bringt, das Verkäufer-Tablet zu bedienen. Und wie das Tablet nicht zum Fremdkörper im Gespräch wird.

Denn nur wer mit dem Tablet virtuos präsentieren kann, gewinnt mit ihm einen idealen neuen Helfer.

Nutzen Sie bereits Tablets für den Einsatz im Außendienst?

Immer mehr Unternehmen nutzen das iPad auch im Kundenkontakt. Die edutrainment company setzt bereits seit Mitte 2010 iPads in den Trainings ein und führt auch spezielle Trainings zur Nutzung des iPads im Vertrieb durch. Dabei geht es neben der Präsentation von Produktinformationen auch darum, mit dem iPad ganz einfache aber sehr wirksame Verbesserungen in der Kundenkommunikation zu erreichen.

Interesse an einem iPad Training? Dann schreiben Sie uns.


Holen Sie sich Impulse für Ihren Lernerfolg.

  • Hochwertiger Lerninhalt aus 12 Business Skills
  • Alle zwei Wochen kostenlos in Ihrem Postfach
  • Keine Termine (kostenlose Webtalks & Workshops) mehr verpassen
  • Alle Inhalte sind speicher- und archivierbar
  • Ausgewählte Links zu aktuellen Themen aus Training, Innovation, Personalentwicklung
  • Persönlich und absolut kurzweilig geschrieben
  • Jederzeit abbestellbar

  • Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis.

1 2 3