Tag

Veranstaltung

Wie sieht eigentlich bei edutrainment interne Weiterbildung aus?

Sie ahnen es vielleicht: Wir organisieren natürlich ein Training mit Albrecht Kresse als Trainer.

Name des Trainings: die edutrainment-Ausbildung. Dabei lernen unsere eduTrainer, Menschen, die es noch werden wollen, und Mitarbeiter aus dem Team, was es mit edutrainment auf sich hat. Genauer: warum und wie machen wir eigentlich alles so wie wir es tun?

Kurz vor Ostern war der Ort der Wahl dazu das nH Hotel Friedrichstraße.

edutrainment Ausbildung im nH Hoteles

Nach einem gemütlichen Ankommen (Warum das Ankommen so wichtig ist, war auch ein Thema) ging es auch schon los mit kleinen Warm-Up-Übungen und der Bestimmung des Bürgermeisters.

Es folgte ein kleiner Input vom Chef über die edutrainment-Philosophie und die Herausgabe von Boxen (um faktisch und im übertragenen Sinne etwas mitzunehmen) verbunden mit einem weiteren Kennenlernspiel. Den Vormittag komplettierte ein fachlicher Vortrag zu unserem Kernthema, dem Lernen und der Funktionsweise des Gehirns – selbstverständlich auch visualisiert durch den differenzierten Nachbau mittels Knetmasse. Die Neurowissenschaft wäre stolz auf uns!

20130327-20130327-IMG_7385-086   20130327-20130327-IMG_7411-112   20130327-20130327-IMG_7577-278

Das delikate Mittagsmahl wurde durch eine Runde Jonglieren (Warum eigentlich Jonglieren? Zum Video-Klassiker) verdaut und weiter ging’s mit der Erfassung unterschiedlicher Lerntechniken der Teilnehmer sowie mit Theorie: Durchführung eines gelungenen Trainings. Hierzu wurden die wesentlichen Schritte (Vorbereitung, Eröffnung, Ausstieg und Nachbereitung – der wichtigste Teil, der Hauptteil, wurde im folgenden Tag separat beleuchtet) durch Kleingruppen erarbeitet und den anderen vorgestellt. Ein Crashkurs zum Visualisieren rundete den gelungenen ersten Tag ab.

20130327-20130327-IMG_7504-205

Nach den obligatorischen Barry White Klängen “You Are The First, My Last, My Everything” (Muss es eigentlich immer Barry White sein? Das klären wir noch.), widmeten wir uns dem weiten Feld Kompetenzmanagement und unserer Antwort, der skillboxx-Systematik, ehe der Klassiker, „die vier Seiten einer Nachricht“, als exemplarische edutrainment Trainingseinheit diente.

Nachdem uns die Auflockerungsübungen vor dem Suppenkoma bewahrten, folgte am Nachmittag ein Workshop, bei der der tags zuvor angesprochene Hauptteil der Trainingsdurchführung erarbeitet wurde. Und das in einer aktiven Übung: In Kleingruppen wurde ein Trainingsmodul für ein fiktives Unternehmen konzipiert. Dazu wurden nach methodischer Anleitung (erst explorativ, dann analytisch) perfekte Papierflieger gebaut und David Hasselhoff, der mit Luftgitarre die East Side Gallery zu retten versuchte, diente als Sinnbild für Unternehmenswerte der Scheuert AG – Spaßfaktor garantiert!

20130328-20130328-IMG_7670-371   20130328-20130328-IMG_7760-460   20130328-20130328-IMG_7782-482

Den Tag rundete der Feedback-Bus ab, bei dem jeder Teilnehmer das Erlebte Revue passieren ließ und seine Box mit Trainingsutensilien und der skillboxx komplettierte. Alles in allem war es eine rundum gelungene Veranstaltung, die auch Nicht-Trainern noch einmal eindrucksvoll edutrainment-Trainingsluft schnuppern ließ.


Holen Sie sich Impulse für Ihren Lernerfolg. Mit der edutrainment „Jahreskarte“.

  • Hochwertiger Lerninhalt aus 12 Business Skills
  • Alle zwei Wochen kostenlos in Ihrem Postfach
  • Keine Termine (kostenlose Webtalks & Workshops) mehr verpassen
  • Alle Inhalte sind speicher- und archivierbar
  • Ausgewählte Links zu aktuellen Themen aus Training, Innovation, Personalentwicklung
  • Persönlich und absolut kurzweilig geschrieben
  • Jederzeit abbestellbar und ohne Kosten und Verpflichtungen verbunden


Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis.

Pimp my Training / edutrainment auf dem Trainerkongress Berlin

Pimp my Training

Der Trainer|Kongress|Berlin ist eine Veranstaltung für Trainer, Coaches und Weiterbildner und bietet spannende, praxisnahe Workshops für Jäger und Sammler.

Am kommenden Wochenende, dem 15. und 16. März 2013, erleben Sie in vier Workshopblöcken ein spannendes und praxisnahes Tagesprogramm. Die Workshops sind so konzipiert, dass Sie aktiv mit einbezogen werden, direkte Lernerfahrungen machen und ein Bündel anwendbares Handwerkszeug für Ihre Seminarpraxis einsammeln können. Frisch und lebendig geht es durch den Tag.

Wir von der edutrainment company werden ebenfalls mit einer Delegation vertreten sein und schicken hier unser bestes Pferd im Stall – Albrecht Kresse – mit einem interaktiven Workshop ins Rennen. Zum Thema “Pimp my Training” wird gemeinsam erarbeitet, wie innovative Trainingsformate entwickelt und Trainings getuned werden.

Kennen Sie das? Die Übung ist eigentlich gut, das Trainingsdesign didaktisch stimmig, aber es fehlt das gewisse Etwas. Wie Sie innovative Trainingsformate entwickeln und bestehende Übungen emotional tunen verrät Albrecht Kresse in seinem interaktiven Workshop.

Er zeigt Einblicke in die konzeptionelle Arbeitsweise der edutrainment company und bringt jede Menge Beispiele aus eigenen Trainingsformaten mit. Sie entwickeln eigene Ideen für die emotionale Verpackung Ihrer Trainings und die Entwicklung kompletter Formate mit Anleihen aus kreativen Branchen.

Ebenfalls sind wir mit einem Stand auf dem Kongress vertreten, wo Sie sich rund um die edutrainment company, die skillboxx und unsere innovativen Trainingsformate informieren können. Selbstverständlich werden wir live von der Veranstaltung twittern, so dass auch die Daheimgebliebenen auf dem aktuellen Stand sind.


Holen Sie sich Impulse für Ihren Lernerfolg. Mit der edutrainment „Jahreskarte“.

  • Hochwertiger Lerninhalt aus 12 Business Skills
  • Alle zwei Wochen kostenlos in Ihrem Postfach
  • Keine Termine (kostenlose Webtalks & Workshops) mehr verpassen
  • Alle Inhalte sind speicher- und archivierbar
  • Ausgewählte Links zu aktuellen Themen aus Training, Innovation, Personalentwicklung
  • Persönlich und absolut kurzweilig geschrieben
  • Jederzeit abbestellbar und ohne Kosten und Verpflichtungen verbunden


Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis.

Kurzer Rückblick und grosser Ausblick: Brandheiße Trends aus Training und Personalentwicklung

Am vergangenen Dienstag haben wir den Workshop des ASTD (American Society for Training & Development) gesponsert. Dort wurden den Teilnehmern wegweisende Trends aus Training und Personalentwicklung aus Amerika präsentiert. Grundlage dafür war der ASTD’s 2012 State oft the Industry Report, in dem Daten der 461 umsatzstärksten Unternehmen einflossen.

Im Austausch mit den deutschen und internationalen Gästen des Workshops wurden anschließend die aktuell spürbaren Herausforderungen in Deutschland diskutiert. Dabei stellte sich schnell heraus, dass deutsche und amerikanische Trends eng beieinander liegen.

Die TOP 3 sind:

  1. Lerntechnologien- E-Learning, Mobile Learning
  2. Globales Lernen
  3. Nachhaltiges Lernen- Lerneffizienz und Lerntransfer

Zudem fiel in den Reihen der Teilnehmer immer wieder ein Begriff, der im Bereich des E-Learnings derzeit für Furore sorgt: MOOCs (massive open online courses) sind Kurse im Netz, die offen und frei zugänglich sind und auf Eigenverantwortung, Motivation und das Engagement des Lernenden setzen. MOOCs haben kein formuliertes Lernziel und ziehen keine Leistungsüberprüfungen nach sich, fest stehen nur der Zeitraum, das Thema und das Versprechen einer gemeinsamen Lernaktivität.

Innerhalb der offenen Kurse werden den Teilnehmern Aufgaben vorgeschlagen, Literatur empfohlen und vor allem der Umgang mit der neuen Kursform erklärt. Zudem werden sie zum Teilen der Inhalte und Gedanken angeregt. Derzeit finden wir MOOCs vor allem im universitären Bereich und in Amerika. Deutschland zieht aber nach, 2011 fand der erste MOOC an der Goethe-Universität Frankfurt statt.

Thema: „Die Zukunft des Lernens“, Teilnehmer 900.

Das Potenzial liegt vor allem in der Verbindung von informellen Lernen (über die Grenzen der Bildungsinstitutionen hinweg) und dem vernetzten sozialen Lernen, die große Herausforderung in der Messbarkeit solch offener Lernprozesse!

Derzeit quillt die einschlägige Blogging-Landschaft von Berichten über MOOCs nahezu über. Einen ausführlichen und gut recherchierten Bericht über MOOCs, deren Entstehung, Potenzial für Unternehmen und Herausforderungen finden Sie hier.

Zusammenfassend ist zu sagen: Der ASTD-Workshop war ein voller Erfolg und der Austausch unter den Teilnehmern auch für uns sehr inspirierend. Wir haben uns mit unserem edutrainment-Lernkonzept in allen Trends der Personalentwicklung wiedererkannt und werden weiterhin daran arbeiten innovativ zu bleiben.


Holen Sie sich Impulse für Ihren Lernerfolg. Mit der edutrainment „Jahreskarte“.

  • Hochwertiger Lerninhalt aus 12 Business Skills
  • Alle zwei Wochen kostenlos in Ihrem Postfach
  • Keine Termine (kostenlose Webtalks & Workshops) mehr verpassen
  • Alle Inhalte sind speicher- und archivierbar
  • Ausgewählte Links zu aktuellen Themen aus Training, Innovation, Personalentwicklung
  • Persönlich und absolut kurzweilig geschrieben
  • Jederzeit abbestellbar und ohne Kosten und Verpflichtungen verbunden


Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis.

edutrainment auf der Personalmesse München 2012

Vergangenen Mittwoch, den 30. Oktober 2012 haben wir eine auserwählte edutrainment-Delegation nach München geschickt. Ziel: Personalmesse 2012. Im Gepäck unsere skillboxx. Genauer gesagt unzählige skillboxxen.

Bei bestem Sonnenschein draußen und super Atmosphäre drinnen, durften wir viele interessierte Personalentwickler und Personalreferenten, Consultants, Geschäftsführer und Besucher an unserem Stand empfangen. Reichlich faszinierte Messebesucher gingen der Frage nach, was es mit diesen orangen Boxen auf sich hat, die in wachsender Zahl hier und da zu sehen waren.

In vielen interessanten Gesprächen erklärten wir, dass die schrill-orange skillboxx kein neuartiges Verpackungsmittel ist, sondern die neue Marke der edutrainment company: Ganzheitliche Kompetenzentwicklung mit System und mehr Transfer.

Die Lernkarten der skillboxx sind also nur eines von vielen Transfertools, die die aktive Umsetzung nach den Präsenztrainings unterstützen. Gepaart mit den Hörbüchern und den in die skillboxx-App integrierten Lern-Videos (z.B. zu Körpersprache) auf dem iPad oder iPhone, setzte sich das Puzzle zusammen: da ist ein Trainingsanbieter aus Berlin, der die aktuellen Trends der Personalentwicklung praxisorientiert und pragmatisch umsetzt.

Auch das am Stand angebotene Jonglieren lernen fand regen Zuspruch. Die Metapher schlechthin für den Lernprozess:

  • Prozess in Teilschritte zerlegen
  • Fehler zulassen
  • Professionelles Feedback
  • Trainieren, trainieren, trainieren

Und natürlich ein Ziel (z.B. Jonglieren schafft neue Verknüpfungen im Gehirn) sowie die benötigte Portion Spaß um durchzuhalten.

Da sich selten auf einer Personalmesse das Bild vieler jonglierender Besucher bietet, haben wir sogar das Interesse des Bayerischen Rundfunks auf uns gezogen, und sind kurz im Fernsehbeitrag zur Personalmesse München 2012 zu sehen. Last but not least bekommen Sie natürlich auch die Ergebnisse zur PE-Umfrage, die viele Besucher am iPad ausgefüllt haben. Dafür noch einmal vielen Dank.

Wir hoffen es hat Ihnen ebenso viel Spaß gemacht wie uns und freuen uns, mit Ihnen tiefer in die skillboxx-Systematik einzusteigen.

Personalmesse München 2012


Holen Sie sich Impulse für Ihren Lernerfolg. Mit der edutrainment „Jahreskarte“.

  • Hochwertiger Lerninhalt aus 12 Business Skills
  • Alle zwei Wochen kostenlos in Ihrem Postfach
  • Keine Termine (kostenlose Webtalks & Workshops) mehr verpassen
  • Alle Inhalte sind speicher- und archivierbar
  • Ausgewählte Links zu aktuellen Themen aus Training, Innovation, Personalentwicklung
  • Persönlich und absolut kurzweilig geschrieben
  • Jederzeit abbestellbar und ohne Kosten und Verpflichtungen verbunden


Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis.

Zusammenfassung der Vorträge des SEF2012

Nach den kurzen Resümees der Arbeit von Albrecht Kresse auf dem Swiss Economic Forum 2012 (Teil 1, Teil 2) wollen wir den Kreis nun schließen. Die Veranstalter haben gemeinsam mit Albrecht Kresse die Keynote-Referate mit den wichtigsten Aussagen auf 120 Sekunden in insgesamt neun Videos zusammengefasst.

Schauen Sie sich exemplarisch die Zusammenfassung zum Vortrag des Verhaltensforschers Prof. Dr. Richard Wiseman an.

Alle Videos

Tag 2 der visuellen Begleitung des SEF2012

 

Auch den zweiten Tag des Swiss Economic Forums 2012 fasste Albrecht Kresse im Anschluss an die Vorträge zusammen. Bezugsquellen waren heute:

  • Myles Munroe, unternehmungsfreudiger Pastor von den Bahamas – der in der Krise die Chance für Neues sieht
  • Paul Bulke, der bei Nestle auf lokale Chefs und Werte baut. Clooneys Lohn? Weiß er nicht, er delegiert
  • Handwerker 2.0 Schmid, der malt und in Bildern spricht, wie: fleißig, flüssig, überflüssig.
  • Uli Hoeneß, der den Allianz-Vertreter auf der Bühne überstrahlte – und in der Führung auf Kontinuität setzt
  • Nigel Farage, der böse über Frau Merkel spricht – und die Regierenden Europas Idioten schimpft
  • Lafontaine, der in den Schulden die Vermögen reicher Leute sieht. Und sich mit Herr Farage stritt.
  • Steve Forbes, der in tieferen Steuern das Erfolgsrezept für die Zukunft sieht.

(Tweets von @Peter_Jost)

Das Video und begleitende Fotos wollen wir Ihnen natürlich auch nicht vorenthalten.

— Christian Hirsig (@christianhirsig) Juni 8, 2012

 

Auch den zweiten Tag des Swiss Economic Forums 2012 fasste Albrecht Kresse im Anschluss an die Vorträge zusammen. Bezugsquellen waren heute:

  • Myles Munroe, unternehmungsfreudiger Pastor von den Bahamas – der in der Krise die Chance für Neues sieht
  • Paul Bulke, der bei Nestle auf lokale Chefs und Werte baut. Clooneys Lohn? Weiß er nicht, er delegiert
  • Handwerker 2.0 Schmid, der malt und in Bildern spricht, wie: fleißig, flüssig, überflüssig.
  • Uli Hoeneß, der den Allianz-Vertreter auf der Bühne überstrahlte – und in der Führung auf Kontinuität setzt
  • Nigel Farage, der böse über Frau Merkel spricht – und die Regierenden Europas Idioten schimpft
  • Lafontaine, der in den Schulden die Vermögen reicher Leute sieht. Und sich mit Herr Farage stritt.
  • Steve Forbes, der in tieferen Steuern das Erfolgsrezept für die Zukunft sieht.

(Tweets von @Peter_Jost)

Das Video und begleitende Fotos wollen wir Ihnen natürlich auch nicht vorenthalten.

Albrecht Kresse als visueller Begleiter und Zusammenfasser des Swiss Economic Forums 2012

Das Swiss Economic Forum ist die führende Wirtschaftsveranstaltung der Schweiz. Jedes Jahr werden Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Medien aus der ganzen Welt nach Interlaken eingeladen und mit den Meinungsbildnern, Unternehmern und Top Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Medien der Schweiz vernetzt.

Albrecht Kresse war nach 2011 dieses Jahr erneut eingeladen, diese Veranstaltung visuell zu begleiten und als Tagesabschluss zusammenzufassen. Das Video und ein paar Fotos der visuellen Zusammenfassung des ersten Tages ist ab sofort online abrufbar.

Visualisierung mit Albrecht Kresse

Neue Medien sind schön und nützlich. Aber trotz iPad und Co. schätzt das menschliche Gehirn eine “lebende” analoge Darstellung, die komplexe Zusammenhänge einfach und anschaulich darstellt.

edutrainment setzt immer auch auf Live-Visualiserung, sowohl in Trainings als auch in Workshops und auf Großveranstaltungen. Die Kombination aus Visualisierung, inhaltlicher Verdichtung und dem nötigen Schuss Humor kommt optimal zum Tragen, wenn Albrecht Kresse Veranstaltungen im edutrainment-Style zusammenfasst.

Das schätzen nicht nur die Schweizer Unternehmer beim Swiss Economic Forum, sondern auch immer mehr Unternehmen, die von Albrecht Kresse Ihre Kundenveranstaltungen visuell und humorvoll zusammen fassen lassen. Fragen Sie nach unseren Specials für Ihre Management-Tagungen und Kunden-Events.


Holen Sie sich Impulse für Ihren Lernerfolg. Mit der edutrainment „Jahreskarte“.

  • Hochwertiger Lerninhalt aus 12 Business Skills
  • Alle zwei Wochen kostenlos in Ihrem Postfach
  • Keine Termine (kostenlose Webtalks & Workshops) mehr verpassen
  • Alle Inhalte sind speicher- und archivierbar
  • Ausgewählte Links zu aktuellen Themen aus Training, Innovation, Personalentwicklung
  • Persönlich und absolut kurzweilig geschrieben
  • Jederzeit abbestellbar und ohne Kosten und Verpflichtungen verbunden


Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis.

1 2