Und wieder ein halbes Jahr rum. Ein Praktikumsbericht von Stephie

— Ein halbes Jahr hat Stephie bei uns ein Praktikum absolviert. In diesem Blogartikel schreibt sie über ihren Alltag in der edutrainment company.

Nun ist es doch Ende März und nicht wie geplant Ende Februar geworden. Und manchmal wünschte ich auch, es würde Ende Dezember werden. Doch leider ist mein Praktikum bei der edutrainment company nun vorbei und ich werde mich weiter meinem Studium widmen.

In den letzten 7 Monaten bei der edutrainment company habe ich extrem viel lernen, arbeiten, Spaß haben, kickern, kochen und erleben dürfen. Nach (relativ) entspanntem Schreiben meiner Abschlussarbeit ging es dann im August letzten Jahres direkt los mit einer 40h-Woche zusammen mit der wundersamen Truppe der edutrainment company. Hier erwarteten mich dann höchst kreative Denker, strategische Planer, extrem kommunikative Trainertalente, leider nicht so kreative Köche aber dafür extrem tolle Kollegen, die einem vom ersten Tag an zu 100% Teil des edutrainment-Teams oder besser der edutrainment-Familie sein ließen. Denn das ist die edutrainment company im Grunde: eine große Familie, mit unterschiedlichsten Charakteren, bei denen es manchmal chaotisch und stressig, meistens aber spaßig, familiär, extrem kreativ und erfolgreich zu geht.

Ich durfte Trainings vor- und nachbereiten, aktiv an der Fertigstellung und am Marketingkonzept des neuen edutrainment-Buchs mitwirken. Ich erstellte Trainingsabläufe, recherchierte viel, von der Büro-Organisation bis hin zu Projektarbeit war also alles dabei. Ein vielfältigeres Praktikum erlebt man selten als Student. Und da Eigeninitiative und Eigenverantwortung hier sehr gern gesehen und auch verwirklicht werden können kam die Arbeit auch in stressfreien Momenten nicht zu kurz. An Bore-Out leiden die Praktikanten bei der edutrainment company garantiert nicht! Die drei Stunden An- und Abfahrt jeden Tag haben sich also definitiv gelohnt.

Stephie beim Fotoshooting

— Stephie war auch gefragtes Model im edutrainment-Buch. Auf wievielen Fotos finden Sie sie?

Schon als ich mich hier beworben habe war ich erstaunt von dem neuartigen Ansatz den Albrecht Kresse und der Rest der edutrainment-Familie in der PE beschreiten. Die direkte Arbeit hier und vor allem auch das Feedback der Kunden hat mich dann extrem von diesem Ansatz überzeugt. Sogar so sehr, dass ich ein paar Elemente und Aspekte des Trainingsansatzes in meine Arbeit als Cheerleader-Coach eingebaut habe.

Abschließend kann ich sagen, dass ich sehr viel von meinem Praktikum bei der edutrainment company mitnehme und davon auch sehr viel und sehr effektiv für meinen weiteren Berufs- und Lebensweg nutzen kann. Ich wurde definitiv darin bestärkt meinen Weg weiter in Richtung Personalentwicklung zu gehen und ich wünsche der edutrainment-Familie alles Gute auf Ihrem weiteren Weg und hoffe bei unserem nächsten Treffen auf immer noch glückliche und erfolgreiche Mitarbeiter, ein leckeres Mittagessen und auf eine gepflegte Kicker-Runde.

An dieser Stelle gebührt Stephie ein großer Dank für die hervorragende Arbeit im letzten halben Jahr. Du warst stets eine zuverlässige Arbeitskraft und hast mit vollem Einsatz den edutrainment-Alltag gemeistert. Wir werden dich – und deine schmackhaften Mittagessen – vermissen und wünschen Dir alles Gute für dein anschließendes Studium sowie die weitere Zukunft. Die edutrainment-Tür steht für dich jederzeit offen.


Holen Sie sich Impulse für Ihren Lernerfolg. Mit der edutrainment „Jahreskarte“.

  • Hochwertiger Lerninhalt aus 12 Business Skills
  • Alle zwei Wochen kostenlos in Ihrem Postfach
  • Keine Termine (kostenlose Webtalks & Workshops) mehr verpassen
  • Alle Inhalte sind speicher- und archivierbar
  • Ausgewählte Links zu aktuellen Themen aus Training, Innovation, Personalentwicklung
  • Persönlich und absolut kurzweilig geschrieben
  • Jederzeit abbestellbar und ohne Kosten und Verpflichtungen verbunden


Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis.