Unsere neue Webseite: mehr Inhalt, mehr Übersicht, mehr Mobilität

Ein Leckerli?

Sie haben es sicher bereits gemerkt: Wir freuen uns Ihnen heute die neue Internet-Seite der edutrainment company vorstellen zu dürfen.

Gemäß “Was lange währt, wird endlich gut” bastelten wir seit Anfang des Jahres fast jede freie Minute an diesem Projekt, das heute seinen vorläufigen Abschluss findet.

Eventuell sagen Sie jetzt “Ach, das hier ist neu?” — Gewiss, die Veränderungen in Design und Aussehen sind nicht die größten, aber unter der Oberfläche, der Struktur und den Inhalten hat sich viel getan.

Am besten lassen wir hier den Fachmann selber zu Wort kommen. Wir haben Markus Kolletzky, verantwortlich für alles was auf diesen Seiten passiert, für ein kurzes Interview gewinnen können:

Was waren die Hauptgründe für eine neue Webseite?

Markus: Für den Besucher muss alles einfach verständlich sein und Spaß machen. Das gilt für Webseiten, Apps oder eLearning-Systeme gleichermaßen. Das zeichnet die edutrainment company aus. Ist das nicht der Fall, laufen uns die Leute davon.

Und wie stellt man Einfachheit und Spaß sicher?

Markus: Nehmen wir beispielsweise unauffällig daherkommende Elemente, wie kleine Buttons, Schaltflächen oder unterstützende grafische Elemente. Natürlich kann man hingehen und diese Sachen dem Zufall überlassen. Oder man setzt sich wirklich zu zweit oder zu dritt hin und überlegt welche Maße, Formen und Farben am besten passen.

edutrainment_webseiteUnd dann hat man eine perfekte Oberfläche? Sowas ist doch subjektiv.

Markus: Nur zum Teil. Um möglichst optimierte Nutzerfahrungen zu realisieren, müssen wir immer mit der Zeit gehen. Apps auf dem Smartphone sind ein gutes Beispiel dafür. Setzt sich ein Design-Element durch, wie z.B. Regler-Buttons, die mit dem iPhone ihren Durchbruch erlebten, dann ziehen alle mit.

Das ist auch der Grund für neue Webseiten alle 1-2 Jahre?

Markus: Genau. Mit der mobilen bzw. responsiven Optimierung, dem aktuellen Design und der verwendeten Technik können wir sicher sein, in der oberen Liga mitzuspielen. (Atmet erleichtert aus)

Okay, verrat es noch: Was sollte man sich an neuen Inhalten als erstes angucken?

Markus: Die öfter gehörte Frage „Was macht ihr eigentlich genau?“ haben wir mit der Seite „Was wir trainieren“ beantwortet. Für die Team-Fotos haben wir einen professionellen Fotografen kommen lassen. Ja, und natürlich hier im Blog – da wird jetzt wieder regelmäßiger Neues erscheinen.

Markus, da wird es wohl demnächst noch einen Danke-Tweet für deine Mühen geben!

Schauen Sie sich gerne alles in Ruhe an – wir hoffen die neue Seite gefällt Ihnen. Und wir freuen uns auf Ihr Feedback.

Auf einen Blick: Gründe für den Umbau

Lesen Sie diese Zeilen gerade auf dem Smartphone oder Tablet? Da sind sie nicht der oder die Einzige. Ein immer größerer Teil der Webseiten-Besucher nutzt das mobile Internet. Die Anforderungen an die Darstellung auf mobilen Endgeräten sind andere als am PC oder Notebook.

Entsprechend war für uns schnell klar, auf responsives Webdesign zu setzen. Was heisst das? Das können Sie ausprobieren: Wenn Sie nicht im Vollbild-Modus sind, können Sie Ihr Browserfenster an der rechten oder linken Seite verkleinern, bzw. vergrößern. Unsere Webseite reagiert darauf und passt die Darstellung entsprechend jeder Größe an.

Nicht nur edutrainment an sich, auch unsere Webseite ist in den letzten Jahren gewachsen. Zuletzt fanden Sie hier neun Hauptmenüs mit zahlreichen Untermenüs. Wer wir sind und was wir machen war zugegebenermaßen nicht mehr so richtig transparent.

Für die systematische Benutzerfreundlichkeit haben wir es uns nicht nehmen lassen, und unsere Experten für Online-Didaktik auf die Überprüfung reduzierter Klickwege angesetzt. Mit dem Ergebnis, dass Sie über die neustrukturierte Navigation im Kopfbereich mit wenigen Klicks alle relevanten Informationen finden.

Wenn Sie nicht das erste Mal hier sind, dann werden Sie es schon wissen: unsere angebotenen Leistungen sind vielseitig. Von Albrecht Kresse als Keynote-Speaker oder Visueller Zusammenfasser über die skillboxx Trainings bis zu umfangreichen eLearning-Lösungen – um nur Ausschnitte zu nennen. Nach der ergiebigen Klausurtagung Ende des letzten Jahres mit allen Mitarbeitern und Trainern haben wir eine Struktur unseres Leistungsrepertoires im Kopf, über die wir Sie an dieser Stelle weiter informieren werden. Parallel zur edutrainment Webseite wird es z.B. für die iPad Trainings oder die skillboxx Systematik ebenfalls neue Webseiten geben. Dazu aber demnächst mehr.