Telefon: +49 (0)30 36 41 777 0 | E-Mail: info@edutrainment.com |
Telefon: +49 (0)30 36 41 777 0 | E-Mail: info@edutrainment.com |

Tag

Business
Twitter im Unternehmen

Die Top 100 Lern Tools – Teil 1: 9 Tipps, wie Sie Twitter zum Lernen einsetzen

Jane Hart listet in lieb gewordener Tradition nun bereits zum siebten Mal die Top 100 Tools for Learning auf. Dabei wurden dieses Mal über 500 “Learning Professionals” aus 48 Ländern dazu aufgerufen, ihre Einschätzung abzugeben, mit welchen Tools (Selbst-)Lernen am besten gelingt.

A learning tool is a tool for your own personal or professional learning or one you use for teaching or training.

Herausgekommen ist eine spannende Top 100 Liste der besten Tools zum (Selbst-)Lernen. Im Blog von Jane Hart können Sie die gesamte Liste einsehen.

Auch wenn der Begriff Learning Tools nicht scharf definiert ist – Die Liste ist absolut spannend, und sollte auch im Bereich der Weiterbildung im Unternehmen ausreichend Beachtung finden.

Daher möchten wir Ihnen in einer mehrteiligen Blogreihe nützliche Erklärungsversuche und Denkanstöße geben, wie die aufgelisteten Tools sinnvoll zum Lernen eingesetzt werden können.

Erklärungsversuche zur Top 100 Liste der besten Lerntools

Der Kurznachrichtendienst Twitter rangiert seit Jahren an der Spitze. Gefolgt von Google Drive, bzw. Google Docs und YouTube, die ihre Plätze im Vergleich zum Vorjahr tauschten. Unter den Top 10 findet sich noch Evernote, Facebook und WordPress. Dann gibt es noch erwähnenswerte Neueinsteiger wie Feedly, socrative und mehr.

Während PowerPoint, die gute alte Google Suche und Wikipedia (nur auf Platz 14!) für das Thema Lernen im Unternehmen noch halbwegs selbsterklärend sind, stellt sich bei dem ein oder anderen Tool – sofern überhaupt bekannt – die Frage, wie sie es auf ihren Platz geschafft haben.

Mit ausführlichen Erklärungsversuchen und Tipps & Tricks zu den jeweiligen Tools wollen wir Ihnen die Top 100 der besten Lerntools näher bringen. Los geht’s in diesem Blog mit Platz 1: Twitter.

Screenshot Fort Fantastic

Kostenfreies Webinar: Game Based Learning mit der Business-Simulation Fort Fantastic

Nachdem unsere neuen Trainings-Räumlichkeiten in der Winsstraße zuletzt als Freizeitpark herhalten mussten – was Sie hier nachlesen können – konnten wir Prof. Dr. Roland Böttcher für ein Webinar gewinnen, bei der die Fort Fantastic Business-Simulation vorgestellt wird.

In diesem Live-Webinar wird die Business-Simulation im Detail vorgestellt und es wird aufgezeigt, welche Einsatzszenarien für PE-Maßnahmen möglich sind. Dank der umfangreichen Ausgestaltungsmöglichkeiten der Simulation lassen sich spannende Schwerpunkte setzen: von Kommunikation, Führung und Konflikt bis zum Change- oder Prozesstraining.

Lernen Sie die packende, realitätsnahe und gleichzeitig charmante Freizeitpark Business-Simulation kennen: Am 22. Oktober 2013 um 15:00 Uhr im kostenfreien Webinar.

 

Über den Tellerrand I – Links der Woche: DGFP Megatrends, Kommunikation der Gesten, Loben lernen

Jeden Sonntag wird ein bunter Salat gepflückt aus gesammelten Artikeln rund um die Themen Weiterbildung, Personalentwicklung, Training.

DGFP
Megatrends und HR-Trends 2013” – das neue DGFP-Praxispapier zu Trends im Personalmanagement

test.de
Leitfaden Weiterbildung – E-Learning – Infodokument – Stiftung Warentest” – Eine schnelle Übersicht, was – gerade für Einsteiger – beim eLearning zu beachten ist.

managerseminare.de
Anerkennung im Business – Loben lernen” – Lob ist in vielen Unternehmen ein rares Gut, kaum etwas verteilen Führungskräfte spärlicher. Wie kommt es zu dieser Lob-Lücke?

pm-blog.com
Werden Sie zum Gärtner Ihrer Projektkultur. › Projektmanagement Blog

saatkorn.com
Zum Urlaubs-Abschluss: meine individuellen Entschleunigungstipps

rp-online.de
Ruth Meinhart: Denkblockaden behindern das Lernen” – Denkblockaden behindern das Lernen – Wie ist das Problem zu lösen?

dasgehirn.info
Reden ohne Worte” – Gibt es eine unbewusste Grammatik der Gesten? Körpersprache – eine eigene Sprache neben der Sprache?

Sie haben ebenfalls einen interessanten Beitrag gefunden? Einfach in die Kommentare damit und vielleicht taucht er in der nächsten Woche auf.