Tag

Meeting
blog - über den Tellerrand

Über den Tellerrand 51/2017 – HR-Links der Woche: Powerpoint-Typen, Meeting-Methoden und informelles Lernen

Jeden Sonntag haben wir gesammelte Links der Woche aus dem Bereich Weiterbildung, Training, Lernen und Personalentwicklung.

marconomy.de “Welcher PowerPoint-Typ sind Sie?” – „Ich mache mal eine Präsentation“ – manch einem geht das ganz leicht von der Hand, manch einer quält sich. Was macht eigentlich die verschiedenen „PowerPointer“ aus und welche Tipps sollten sie sich unbedingt anschauen?

t3n.de “Auf diese kaum bekannte Meeting-Methode setzt das Silicon Valley” – In Team-Meetings wird viel zu oft über kommende Projekte und neue Erwartungen gesprochen. Dabei lohnt ein Blick zurück, um Arbeitsabläufe zu verbessern. Diese Methode zeigt, wie das gehen kann.

haufe.de “‘Lerner nicht wie Kinder behandeln’” – Informelles Lernen gilt als die wichtigste Lernform der Zukunft. Entsprechend viele Unternehmen bauen auf das 70-20-10-Konzept, nach dem ein Großteil des Lernens informell läuft. Charles Jennings, der als Pionier dieses Konzepts gilt, erklärt im Interview, wie informelles Lernen am Arbeitsplatz gelingt.

Sie haben ebenfalls einen interessanten Beitrag gefunden? Einfach in die Kommentare damit und vielleicht taucht er in der nächsten Woche auf.

Über den Tellerrand 31/2017 – HR-Links der Woche: Eskalierende Meetings, das Vorbild Jogi Löw und lebenslang lernen

Jeden Sonntag haben wir gesammelte Links der Woche aus dem Bereich Weiterbildung, Training, Lernen und Personalentwicklung.

unternehmer.de “Wie du in Meetings nicht eskalierst oder: Der Chef als Moderator” – Nicht immer herrscht in Meetings eine freundliche Atmosphäre. Und manchmal geht es sogar hoch her: Interessen prallen aufeinander, Konflikte eskalieren, Meinungen werden abgebügelt. Ein paar Meetingtipps von unternehmer.de.

antje-heimsoeth.com “Was wir von Jogi Löw lernen können” – Für die erfolgreiche Entwicklung einer modernen Unternehmenskultur können Führungskräfte in Wirtschaft und Verbänden noch einiges vom Bundestrainer lernen: „Von Jogi Löw lernen, heißt siegen lernen!“

humanresourcesmanager.de “Lebenslang Lernen” – Nie zuvor waren Unternehmen so sehr auf die Kreativität und Innovationskraft ihrer Mitarbeiter angewiesen. Die Notwendigkeit des lebenslangen Lernens wächst. Ein Anspruch, den viele Arbeitnehmer als zusätzlichen Druck empfinden. Wie Weiterbildung dennoch gelingt – und warum Stress dabei manchmal sogar nützlich ist.

Sie haben ebenfalls einen interessanten Beitrag gefunden? Einfach in die Kommentare damit und vielleicht taucht er in der nächsten Woche auf.

Über den Tellerrand 12/2017 – HR-Links der Woche: Die PE hat den Fokus verloren, lebenslanges Lernen und Digitalisierung in der HR-Praxis

Jeden Sonntag haben wir gesammelte Links der Woche aus dem Bereich Weiterbildung, Training, Lernen und Personalentwicklung.

humanresourcesmanager.de
Die Personalentwicklung hat den Fokus verloren” – Das betriebliche Lernen hat mit den Veränderungen in den Umwelten nicht Schritt halten können. Dabei müsste sich ein Paradigmenwechsel vollziehen: hin zu einem selbstgesteuerten Lernen und einer entsprechenden Organisationskultur. Damit ändert sich auch die Rolle der Personalentwickler dramatisch – oder sie werden keine Relevanz mehr haben.

lean-knowledge-base.de
Lebenslanges Lernen” – Die Idee lebenslang zu lernen ist schon alt. Sie ist wahrscheinlich so alt, wie die Menschheit selbst. Immer wieder haben wir uns in unserer Geschichte an neue Gegebenheiten angepasst. Lange war die Veränderungsgeschwindigkeit moderat und wir haben „en passent“ gelernt mit dem Neuen umzugehen. Heute ist das anders.

wollmilchsau.de
Gastartikel: Was heißt Digitalisierung in der HR-Praxis?” – In einem Gastartikel entzaubert Gilbert Dietrich das Schreckgespenst der Digitalisierung. An einem konkreten Beispiel zeigt er, wie digitale Prozessoptimierung das Leben von HR-Abteilungen vereinfachen kann.

meedia.de
Sicheres Auftreten bei totaler Unwissenheit: sechs Tipps, wie Sie in Meetings smarter wirken” – Meetings sind wie Schaulaufen – eine Bühne für die Karriere und für Arbeitnehmer die beste Möglichkeit, aus der Masse herauszustechen. Doch so groß die Chancen auch sind, die Sitzungen verleiten gerade dazu, teilnahmslos aus dem Fenster zu starren oder verstohlen aufs Smartphone zu schielen. Dabei kann jeder mit ein paar Tricks viel smarter wirken – selbst bei völliger Ahnungslosigkeit.

Sie haben ebenfalls einen interessanten Beitrag gefunden? Einfach in die Kommentare damit und vielleicht taucht er in der nächsten Woche auf.

Über den Tellerrand 14/2016 – HR-Links der Woche: Industrie 4.0, Meetingkultur mit Steve Jobs und 11 HR Trends für 2016

Jeden Sonntag haben wir gesammelte Links der Woche aus dem Bereich Weiterbildung, Training, Lernen und Personalentwicklung.

lean-knowledge-base.de
Industrie 4.0 | Wie sieht die Zukunft aus?” – MRadio im Interview mit Dr. Winfried Felser zu Industrie 4.0.

sueddeutsche.de
SZ-Gespräch – “Ein Team braucht ein Wir-Gefühl”” – Sabine Asgodom organisiert einen Workshop unter dem Thema “Emotionaler führen und vom Fußball siegen lernen” für Führungskräfte. Die SZ hat mit ihr darüber gesprochen.

experteer-blog.de
Wie Führungskräfte richtig delegieren” – Elizabeth Chung zeigt, wie Führungskräfte richtig delegieren – und damit die besten Ergebnisse erzielen.

inc.com
Steve Jobs Knew How to Run a Meeting: Here’s How He Did it” – Wie Steve Jobs seine Meetingkultur gestaltet hat.

hrtrendinstitute.com
11 HR Trends for 2016” – 2016 ist zwar schon ein paar Monate alt, aber für ein paar HR Trends ist es nie zu spät.

Sie haben ebenfalls einen interessanten Beitrag gefunden? Einfach in die Kommentare damit und vielleicht taucht er in der nächsten Woche auf.

Über den Tellerrand 12/2016 – HR-Links der Woche: Gamification & Motivation, direkter vs. indirekter Führungsstil und 31 Wege, kreativ zu sein.

Jeden Sonntag haben wir gesammelte Links der Woche aus dem Bereich Weiterbildung, Training, Lernen und Personalentwicklung.

personalityexperts.de
Gamification und Motivation: der Mensch ist nur im Spiel ganz bei sich” – Da Führungskräfte immer mehr mit jungen Menschen zu tun haben, bei denen Computer quasi die (un)heimlichen Miterzieher spielten, kann es nur hilfreich sein, sich anzusehen, was diese Menschen antreibt, wenn Sie im Netz unterwegs sind, insbesondere wenn sie spielen.

business-punk.com
Weisungen kommunizieren: Direkter vs. Indirekter Stil” – Der Unterschied zwischen direkter und indirekter Kommunikation kann leicht als Macht vs. Ohnmacht, Sicherheit vs. Unsicherheit, Führungsstärke vs. Führungsschwäche missverstanden werden. Tatsächlich ist der indirekte Stil in der Führung per se keineswegs weniger wirksam. Sondern eben das: ein anderer Stil.

haufe-akademie.de
Sinn- und werteorientierte Führung” – Wenn Menschen nur funktionieren und Dienst nach Vorschrift machen.

business-wissen.de
Moderation: Ziele von Besprechungen richtig festlegen” – Ziele für Meetings sollten so formuliert werden, dass sie konkret das Ergebnis dieser Besprechung beschreiben. So lässt sich auch feststellen, ob das Meetings überhaupt sinnvoll ist.

mappalicious.com
Infographic: 31 Ways to be Creative” – Und zum Abschluss noch eine Infografik von Anna Vital zu 31 Wegen, kreativ zu sein.

Sie haben ebenfalls einen interessanten Beitrag gefunden? Einfach in die Kommentare damit und vielleicht taucht er in der nächsten Woche auf.

Über den Tellerrand XXXI/15 – HR-Links der Woche: Meetings mit Mehrwert, Konfliktmanagement und gutes eLearning

Jeden Sonntag haben wir gesammelte Links der Woche aus dem Bereich Weiterbildung, Training, Lernen und Personalentwicklung.

business-punk.com
4 Methoden, mit denen du deine persönlichen Stärken findest” – Der Schlüssel zum Spaß am Job besteht darin, dass du dir eine einzige einfache Frage stellst: „Was ist meine größte Stärke?“

lead-digital.de
5 Tipps für Meetings mit Mehrwert” – Wer oft in Meetings oder Workshops sitzt, weiß wie schnell die Aufmerksamkeit nachlässt und wie leicht man sich ablenken lässt. Der immer gleiche Ablauf ist oftmals der Grund dafür, dass sich fast die Hälfte aller Meetingteilnehmer lieber mit dem Beantworten von Mails beschäftigt, als dem Geschehen zu folgen.

wiwo.de
Konfliktmanagement: Führungskräfte vertragen keine Kritik” – Niemand ist perfekt – zumindest Angestellte nicht. Vorgesetzte machen dagegen immer alles richtig. So zumindest der Tenor in vielen Unternehmen. Die Fehler der Manager sind tabu.

pinkuniversity.de
Die Stimme des Erfolgs beim E-Learning: Die 5 Funktionen der Stimme aus dem Off” – Sie emotionalisiert, schafft Vertrauen, ermöglicht den Zugang zum Wissen: Die menschliche Stimme aus dem Off spielt beim E-Learning – etwa bei videobasierten WBTs – eine zentrale Rolle. Ihre einzelnen Funktionen und warum es so wichtig ist, für jedes E-Learning-Projekt die „richtige“ Stimme zu finden, erläutert dieser Fachartikel.

berufebilder.de
Führungstools für die neue Arbeitswelt (1/3): Die Dont’s im Mitarbeitergespräch” – Jede Führungskraft hat Präferenzen im Denken und Handeln. Und jede von ihnen wird ihre Führungsaufgaben auf unterschiedliche Weise angehen. Doch in den meisten Unternehmen wird viel zu viel Management betrieben – und zu wenig Menschenführung gelebt.

uni-hamburg.de
Was ist gutes eLearning?” – Qualität in Lehr-/Lernszenarien
mit digitalen Medien. Die Uni Hamburg gibt in der 14. Ausgabe ihres eLearning-Magazins wichtige Hinweise.

Sie haben ebenfalls einen interessanten Beitrag gefunden? Einfach in die Kommentare damit und vielleicht taucht er in der nächsten Woche auf.

Über den Tellerrand XXVI/15 – HR-Links der Woche: Lernen 5.0, Dossiers zum Megatrend Neues Lernen und Arbeitsplatzkonzepte der Zukunft

Jeden Sonntag haben wir gesammelte Links der Woche aus dem Bereich Weiterbildung, Training, Lernen und Personalentwicklung.

netigate.de
13 Tipps, wie Sie das Engagement Ihrer Mitarbeiter erhöhen” – Wie gelingt es Unternehmen wie Google, immer die besten Mitarbeiter an sich zu binden, während andere Personalchefs Probleme haben, offene Stellen mit geeigneten Kandidaten zu besetzen? Eine sehr umfassende Seite mit 13 Tipps mit konkreten Beispielen, um Ihr Unternehmen attraktiver für Mitarbeiter zu gestalten, indem Sie zufriedene Mitarbeiter in engagierte verwandeln.

haufe.de
Lernen 5.0: Wenn digitale und neuronale Welten sich vernetzen” – Neuronal und digital: So sieht Oliver Maassen das Lernen der Zukunft, das er als “Lernen 5.0” bezeichnet.

computerwoche.de
Workplace-as-a-Service: Arbeitsplatzkonzepte der Zukunft” – 2025 sollen IT-Arbeitsplätze mehrheitlich aus der Cloud kommen, so eine IDC-Studie. Noch verbringen Mitarbeiter viel Zeit damit, Informationen abzulegen und zu suchen.

zukunftsinstitut.de
Megatrend Neues Lernen” – Eine umfangreiche Sammlung von Dossiers über das neue Lernen.

game-learn.com
10 situations when a meeting is not necessary” – Meetings sind sinnvoll. Manchmal aber auch nicht. Wann das nicht der Fall ist, erklärt game-learn.com.

Sie haben ebenfalls einen interessanten Beitrag gefunden? Einfach in die Kommentare damit und vielleicht taucht er in der nächsten Woche auf.

Über den Tellerrand XIX/15 – HR-Links der Woche: Zeitfresser, eLearning-Trends für 2016 und chaotische Besprechungen

Jeden Sonntag haben wir gesammelte Links der Woche aus dem Bereich Weiterbildung, Training, Lernen und Personalentwicklung.

getproductive.de
Zeitverschwendungen: Die TOP 10” – Die zehn größten Zeitfresser.

elearningindustry.com
7 Key eLearning Trends For 2016” – Das Jahr ist gerade fünf Monate alt, listet elearningindustry.com schon die sieben eLearning-Trends für 2016 auf.

business-wissen.de
Meeting: So leiten Sie chaotische Besprechungen” – Effektiver werden Besprechungen vor allem durch eine klare Struktur. Geht es aber heiß her, kann diese Struktur den gesamten Arbeitsprozess in der Gruppe belasten.

shutterstock.com
In 30 Minuten 30 neue Content-Ideen entwickeln” – Es gibt zwei Dinge, die in nahezu jedem Projekt zum Tragen kommen – Kreativität und Abgabetermine. Leider passen diese zwei Dinge normalerweise nicht so gut zusammen.

humanresourcesmanager.de
Warum wir ein neues Führungsverständnis brauchen” – Aufgrund des heute permanent vorherrschenden Veränderungszwangs von Unternehmen sehen sich Führungskräfte zunehmend einer immer stärkeren Verdichtung von Arbeit ausgesetzt – und haben damit weniger Zeit für Führung. Gleichzeitig liegt aber der entscheidende Werttreiber für geschäftlichen Erfolg bei der Produktivität der Mitarbeiter. Entscheidend ist darum: Manager müssen ihre knapp bemessene Zeit für Führung künftig effizienter nutzen. Ein Leitfaden.

Sie haben ebenfalls einen interessanten Beitrag gefunden? Einfach in die Kommentare damit und vielleicht taucht er in der nächsten Woche auf.

Über den Tellerrand LI/14 – HR-Links der Woche: Interne Prozessoptimierung, überzeugende Weiterbildung und kreative Mitarbeitermotivation

Wie immer zum Wochenausklang haben wir auch diesmal die Links der Woche aus dem Bereich Weiterbildung, Training, Lernen und Personalentwicklung.

effizienz-konzepte.de
Wie man seine internen Prozesse mit jedem Meeting besser macht” – Wie man seine internen Prozesse optimiert, das Miteinander verbessert und seine Kunden verzaubert, das sollte im Wesentlichen von den Mitarbeitern selbst erarbeitet werden. Jedes Meeting bietet dazu eine gute Gelegenheit.

wiwo.de
Weiterbildung: So funktioniert Fortbildung im eigenen Unternehmen” – Mittelständische Unternehmen setzen im Werben um Fachkräfte zunehmend auf Fortbildung – auch mit Wissen aus den eigenen Reihen. Dann erweitern Mitarbeiter den Kenntnisstand ihrer Kollegen.

ZEIT online
Weiterbildung: “Sie müssen die Initiative ergreifen”” – Wie überzeugt man den Arbeitgeber, eine Weiterbildung zu unterstützen? Ein Gespräch mit dem Personalpsychologen Peter Schettgen.

haufe.de
Aus- und Weiterbildung: Selbst entscheiden – besser lernen?” – Weiterbildner sollten ihren Lernern das Gefühl vermitteln, im Lernprozess ihre eigenen Entscheidungen zu treffen – denn somit könnten sie den Lernerfolg steigern. Das legt das Ergebnis einer Studie nahe.

t3n.de
Nicht quatschen, selber machen! Wie kreative Mitarbeitermotivation im Silicon Valley funktioniert” – Um einen Innovationsstau zu verhindern, setzen Tech-Firmen gerne auf Maßnahmen zur Mitarbeitermotivation. Von trockenen Strategien aus BWL-Lehrbüchern hält man im Silicon Valley aber wenig. Hier setzt man lieber auf kreative Lösungen – und verschenkt dafür auch mal volle Kreditkarten.

Sie haben ebenfalls einen interessanten Beitrag gefunden? Einfach in die Kommentare damit und vielleicht taucht er in der nächsten Woche auf.

Über den Tellerrand XIII – Links der Woche: Tipps für einen produktiven Tag, neue Lerntrends 2014 und eLearning im Mittelstand

Jeden Sonntag wird ein bunter Salat gepflückt aus gesammelten Artikeln rund um die Themen Weiterbildung, Personalentwicklung, Training.

fastcompany.com
17 Productive Ways To Spend 5 Minutes Instead Of Checking Your Email (Again)” – Sie kennen das: Jede Pause – sei es das Warten auf den Bus oder im morgendlichen Berufsstau – wird genutzt, um das Smartphone zu zücken und sich auf den neuesten Stand zu bringen. Laura Wanderkam zeigt Ihnen 17 Wege, wie Sie die 5 Minuten besser überbrücken können.

online-educa.com
Redefining Learning: 4 Trends to watch in 2014” – Die Online Educa steht vor der Tür. Und damit einhergehend gibt es vier Lern-Trends, die Sie 2014 unbedingt beachten sollten.

Gino Breni
Tagesplanung: 9 Tipps für einen guten Tag” – Gino Breni gibt neun Tipps, die dabei helfen, einen Tag zu einem guten und produktiven zu machen.

leadership-in-change.de
Gezielte Führungskräfteentwicklung: Die große Herausforderung für KMU” – Oliver Rothfuß über die Herausforderungen der HR-Abteilungen, gute Mitarbeiter als Führungskraft zu finden und zu fördern.

pt-magazin.de
Die neue Meetingkultur” – Fünf Bausteine für effizientere Besprechungen.

mehr-fuehren.de
Drei der schlimmsten Arten, Mitarbeitermotivation zu zerstören!” – Viele Manager wollen ihre Mitarbeiter motivieren. Bernd Geropp glaubt, das ist der falsche Ansatz. Mitarbeiter müssen nicht motiviert werden. Führungskräfte sollten vielmehr darauf achten, ihre Mitarbeiter nicht zu demotivieren.

haufe.de
Profitipps für die Personalarbeit mit Twitter” – Wie Personaler Twitter als Gewinn ansehen können, erklärt Wolfgang Brickwede im Interview.

haufe-akademie.de
Trends, Best Practices und Arbeitshilfen für Personalentwickler” – Ergebnisse einer aktuellen Studie: eLearning im Mittelstand. Über den Einsatz digitaler Lernangebote in mittelständischen Unternehmen ist nur wenig bekannt. Vor diesem Hintergrund haben das MMB-Institut für Medien- und Kompetenzforschung und die Haufe Akademie gemeinsam im Sommer 2013 eine repräsentative Befragung zum derzeitigen Stand sowie den mittelfristigen Perspektiven des E-Learning in deutschen Unternehmen durchgeführt.

wiwo.de
Management: Führen wie eine Katze” – Wie kann man erfolgreich führen, wenn Mitarbeiter über zu viel Druck, Kontrollwahn und mangelnden Respekt klagen? Coach Peter Holzer zeigt in einem Gastbeitrag in der WirtschaftsWoche Lösungen für Manager nach dem Vorbild der Haustiere.

slideshare.net
Umfrageergebnisse Technischer Fortschritt und Arbeitsmarkt” – Entgegen einer weitverbreiteten Auffassung werden moderne Technik und technische Innovationen am Arbeitsplätz von der überwiegenden Mehrheit der Beschäftigten in Deutschland positiv bewertet. Vier von fünf Arbeitnehmern haben technischen Fortschritt in den vergangenen Jahren an ihrem Arbeitsplatz selbst erlebt. Dies zeigt eine repräsentative Befragung im Auftrag der Bertelsmann Stiftung.

 

Zum Abschluss noch ein Video. Gerade für Führungskräfte ist das Büro-Ekel Stromberg ein schönes Vorbild (wie man’s nicht machen sollte). Nach fünf Staffeln im Fernsehen kommt Stromberg nun auf die Kino-Leinwand und es gibt einen ersten Trailer. Lass das mal den Papa machen.

Sie haben ebenfalls einen interessanten Beitrag gefunden? Einfach in die Kommentare damit und vielleicht taucht er in der nächsten Woche auf.

1 2