Telefon: +49 (0)30 36 41 777 0 | E-Mail: info@edutrainment.com | English version |
Telefon: +49 (0)30 36 41 777 0 | E-Mail: info@edutrainment.com | English version |

Neues aus der edutrainment company: Agile Trainingsformate

Die schnellere Veränderungsgeschwindigkeit in unserer Arbeitswelt führt selbstverständlich auch zu neuen Arbeitsformen.

Nachdem die Produktionsprozesse schon seit Jahren schlanker, schneller und flexibler werden, ändert sich nun immer mehr auch die Arbeit in den Büros. Ausgehend aus der Softwareindustrie entwickelte sich das sogenannte agile Projektmanagement. Statt starrer Projektpläne mit langfristig geplanten Meilensteinen wird nun schnell in kürzeren Zeitabständen mit kleineren Arbeitspaketen gearbeitet und überprüft, wo das Projekt steht, was realistisch ist und wie sich die Kundenanforderungen inzwischen geändert haben.

Mittlerweile ist das agile Projektmanagement, auch Scrum genannt, weil man hier öfter die Köpfe zusammensteckt wie im American Football, nicht nur im Projektmanagement bei der Softwareentwicklung anzutreffen, sondern in beinahe jedem Bereich.

Aus dem Projektmanagement schwappen diese Arbeitsmethoden auch langsam in andere Bereiche über. Denn wer einmal angefangen hat, agil zu arbeiten, der fühlt sich schnell unwohl mit langatmigen ineffizienten Meetings, Führungskräften, die sich auf ihre formale, funktionale Autorität berufen und Stellenbeschreibungen, die den Inhalt der täglichen Arbeit auf Jahre fest beschreiben wollen.

Agile Leadership oder Management 2.0 lauten Schlagworte, die diese neuen Arbeits- und Führungsstile beschreiben.

Die edutrainment company hat auf diese Anforderungen reagiert und Trainingsprogramme für agiles Projektmanagement, agile Führung und agiles Selbstmanagement entwickelt. Dabei geht es nicht um die Vermittlung neuer Theorien, sondern von praktischen Werkzeugen für die Gestaltung und Steuerung moderner Arbeitswelten mit eigenverantwortlichen Mitarbeitern, in sich dynamisch entwickelnden und sich schnell verändernden Teams und Projekten.

 

Agile Leadership

Unternehmerisch denken und handeln

Agile Leadership

Erfolgreiche Führungskräfte sehen Chancen und Risiken früh, sie setzen realistische Ziele erreichen diese – auch über steinige Wege. Sie erkennen Potentialträger, treffen sichere Entscheidungen unter Unsicherheit und gehen souverän mit der größten Herausforderung unserer Zeit um: dem permanenten Wandel und die Veränderungsgeschwindigkeit.

Das Thema Agile Leadership umfasst folgende Inhalte:

  • Ziele setzen und erreichen
  • Unternehmerisch denken und handeln
  • Veränderungen managen
  • Management 3.0 Prinzipien
  • Wie agil ist meine Organisation? Wie agil bin ich?
  • Anforderungen an agile Führung
  • Beschleunigung durch Kollaboration
  • Agile Strukturen schaffen und ermöglichen
  • Anders delegieren und entscheiden durch Empowerment Boards und Delegation Poker
  • Daily Sprint
  • Kurze Meetings – schnell und effizient mit Kanban Boards
  • Meeting-Kultur ändern – Netzwerkkulturen schaffen
  • Einsatz von neuen Medien im Unternehmensalltag
  • Visual Leadership – visuelle Kommunikation gezielt in Meetings, Präsentationen und Gesprächen einsetzen
  • 100 Tage-Plan für agile Teams

 

Agiles Selbstmanagement

Auf Überforderung dynamisch im Unternehmen reagieren

Agiles Selbstmanagement

Klassische Zeit- und Selbstmanagement sind zwar derzeit wieder sehr gefragt, stoßen aber schnell an Grenzen. Oft sind die Teilnehmer frustriert. Denn die Ursachen für die gefühlte und tatsächliche Überforderung liegt in der Art zu arbeiten und ist losgelöst vom Alltag im Trainingsraum kaum wirksam und dauerhaft zu verändern. In den Programmen zum agilen Selbst- und Zeitmanagement arbeiten die Trainer und Coaches daher im Unternehmen mit den Teilnehmern. Wir starten mit Ihnen gemeinsam ein Veränderungsprojekt, um zeiteffizient zu arbeiten und eigenverantwortlichen Mitarbeitern die Steuerung und das Selbstmanagement der eigenen Arbeit zu ermöglichen.

Das Thema Agiles Selbstmanagement umfasst folgende Inhalte:

  • Ziele und Prioritäten im Einklang mit der Unternehmensphilosophie setzen
  • Ausprobieren und zielführend steuern
  • Implementieren von neuen Methoden im Alltag der Mitarbeiter und in der Organisation
  • Zeit managen und zeiteffizient arbeiten
  • Überprüfung und Veränderung von Arbeitsroutinen
  • Mit Commitment der Führungskräfte Veränderungsprojekte antreiben
  • Durch Inputsequenzen, Coaching on the Job und agilen Verfahren, Werkzeugen und Tools neue Verfahren

 

Agiles Projektmanagement

Projekte steuern, überprüfen und abschließen

Agiles Projektmanagement

Projekte spielen in Unternehmen eine immer größere Rolle. Doch die Zeiten starrer Projektpläne, Lastenhefte, Meilensteinabarbeitung und frustrierenden Meetings mit dem Steering Committee sind nicht nur in der Softwarebranche oder in der Produktentwicklung im Consumer Market längst schon passé. Agiles Projektmanagement ist schon kein Trend mehr, sondern ein Faktum. Es wird gescrumt, gesprintet, und Kanban-Boards füllen Büros und Meeting Points.

Das Thema Projektmanagement umfasst folgende Inhalte:

  1. Agiles Projektmanagement – was ist das?
  2. Geschichte und Überblick „Scrum“
  3. Erprobung der grundlegenden Methoden des agilen Projektmanagements
  4. Die Aufgaben eines Scrum Masters – welche dazugehören und welche nicht
  5. Visualisierung im agilen Projektmanagement
  6. Kollaboration, Netzwerkbildung und Feedback im Team
  7. Daily Meetings und Sprints – wie diese funktionieren und implementiert werden
  8. Projekt – Steps reflektieren und Learnings definieren
  9. Neue Agilität mit allen Projektbeteiligten denken und leben
1 Response