Telefon: +49 (0)30 36 41 777 0 | E-Mail: info@edutrainment.com | English version |
Telefon: +49 (0)30 36 41 777 0 | E-Mail: info@edutrainment.com | English version |

Tag

Lerntrend
Twitter im Unternehmen

Die Top 100 Lerntools 2014

Jane Harts Liste der Top 100 Lerntools ist mittlerweile legendär, geht sie doch 2014 in die achte Runde. Als regelmäßiger Leser unseres Blogs kennen Sie sie sicher. Wir haben uns exemplarische Lerntools herausgesucht und diese mit Beispielen garniert, wie diese am besten zum Lernen einsetzbar ist.

Nun hat Jane Hart die Aktualisierung von 2014 veröffentlicht, bei der über 1.000 Experten an der Umfrage teilnahmen und ihre ganz persönlichen Lerntools aufgelistet haben. Schauen wir auf die aktuelle Liste, fällt zunächst auf, dass es Twitter zum sechsten Mal in Folge geschafft hat, die Rangliste anzuführen. Die Plätze dahinter sind weitgehend gleich geblieben – Google Docs/Drive und Youtube haben lediglich die Plätze getauscht, Powerpoint, Dropbox oder Facebook nehmen weiterhin die vorderen Ränge ein.

Kleine Überraschung und den höchsten Sprung schafften der Kindle bzw. die Kindle App, die mittlerweile auch auf nicht-originären Devices läuft und daher seine Reichweite (und demnach wohl die Beliebtheit) vervielfachen konnte.

Der deutlich sichtbare Trend des Lernen mit Online Apps hat sich auch in diesem Jahr – weniger überraschend – bestätigt: Kleine Insellösungen wie die Neuzugänge Haiku Deck, Explain Everything oder das überaus schicke Powtoon machen sich in der Liste breit und werden in sich den kommenden Jahren sicherlich etablieren. Zulasten der angestaubten und aus der Liste gefallenen Dienste wie Etherpad, Doodle, Ning oder Delicious.

Es lohnt sich jedenfalls sehr, diese Liste anzuschauen, spiegelt sie aktuelle Trends im Bereich der Wissensvermittlung wider.


Holen Sie sich Impulse für Ihren Lernerfolg.

  • Hochwertiger Lerninhalt aus 12 Business Skills
  • Alle zwei Wochen kostenlos in Ihrem Postfach
  • Keine Termine (kostenlose Webtalks & Workshops) mehr verpassen
  • Alle Inhalte sind speicher- und archivierbar
  • Ausgewählte Links zu aktuellen Themen aus Training, Innovation, Personalentwicklung
  • Persönlich und absolut kurzweilig geschrieben
  • Jederzeit abbestellbar

  • Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis.

Über den Tellerrand XIII – Links der Woche: Tipps für einen produktiven Tag, neue Lerntrends 2014 und eLearning im Mittelstand

Jeden Sonntag wird ein bunter Salat gepflückt aus gesammelten Artikeln rund um die Themen Weiterbildung, Personalentwicklung, Training.

fastcompany.com
17 Productive Ways To Spend 5 Minutes Instead Of Checking Your Email (Again)” – Sie kennen das: Jede Pause – sei es das Warten auf den Bus oder im morgendlichen Berufsstau – wird genutzt, um das Smartphone zu zücken und sich auf den neuesten Stand zu bringen. Laura Wanderkam zeigt Ihnen 17 Wege, wie Sie die 5 Minuten besser überbrücken können.

online-educa.com
Redefining Learning: 4 Trends to watch in 2014” – Die Online Educa steht vor der Tür. Und damit einhergehend gibt es vier Lern-Trends, die Sie 2014 unbedingt beachten sollten.

Gino Breni
Tagesplanung: 9 Tipps für einen guten Tag” – Gino Breni gibt neun Tipps, die dabei helfen, einen Tag zu einem guten und produktiven zu machen.

leadership-in-change.de
Gezielte Führungskräfteentwicklung: Die große Herausforderung für KMU” – Oliver Rothfuß über die Herausforderungen der HR-Abteilungen, gute Mitarbeiter als Führungskraft zu finden und zu fördern.

pt-magazin.de
Die neue Meetingkultur” – Fünf Bausteine für effizientere Besprechungen.

mehr-fuehren.de
Drei der schlimmsten Arten, Mitarbeitermotivation zu zerstören!” – Viele Manager wollen ihre Mitarbeiter motivieren. Bernd Geropp glaubt, das ist der falsche Ansatz. Mitarbeiter müssen nicht motiviert werden. Führungskräfte sollten vielmehr darauf achten, ihre Mitarbeiter nicht zu demotivieren.

haufe.de
Profitipps für die Personalarbeit mit Twitter” – Wie Personaler Twitter als Gewinn ansehen können, erklärt Wolfgang Brickwede im Interview.

haufe-akademie.de
Trends, Best Practices und Arbeitshilfen für Personalentwickler” – Ergebnisse einer aktuellen Studie: eLearning im Mittelstand. Über den Einsatz digitaler Lernangebote in mittelständischen Unternehmen ist nur wenig bekannt. Vor diesem Hintergrund haben das MMB-Institut für Medien- und Kompetenzforschung und die Haufe Akademie gemeinsam im Sommer 2013 eine repräsentative Befragung zum derzeitigen Stand sowie den mittelfristigen Perspektiven des E-Learning in deutschen Unternehmen durchgeführt.

wiwo.de
Management: Führen wie eine Katze” – Wie kann man erfolgreich führen, wenn Mitarbeiter über zu viel Druck, Kontrollwahn und mangelnden Respekt klagen? Coach Peter Holzer zeigt in einem Gastbeitrag in der WirtschaftsWoche Lösungen für Manager nach dem Vorbild der Haustiere.

slideshare.net
Umfrageergebnisse Technischer Fortschritt und Arbeitsmarkt” – Entgegen einer weitverbreiteten Auffassung werden moderne Technik und technische Innovationen am Arbeitsplätz von der überwiegenden Mehrheit der Beschäftigten in Deutschland positiv bewertet. Vier von fünf Arbeitnehmern haben technischen Fortschritt in den vergangenen Jahren an ihrem Arbeitsplatz selbst erlebt. Dies zeigt eine repräsentative Befragung im Auftrag der Bertelsmann Stiftung.

 

Zum Abschluss noch ein Video. Gerade für Führungskräfte ist das Büro-Ekel Stromberg ein schönes Vorbild (wie man’s nicht machen sollte). Nach fünf Staffeln im Fernsehen kommt Stromberg nun auf die Kino-Leinwand und es gibt einen ersten Trailer. Lass das mal den Papa machen.

Sie haben ebenfalls einen interessanten Beitrag gefunden? Einfach in die Kommentare damit und vielleicht taucht er in der nächsten Woche auf.

Twitter im Unternehmen

Die Top 100 Lern Tools – Teil 1: 9 Tipps, wie Sie Twitter zum Lernen einsetzen

Jane Hart listet in lieb gewordener Tradition nun bereits zum siebten Mal die Top 100 Tools for Learning auf. Dabei wurden dieses Mal über 500 “Learning Professionals” aus 48 Ländern dazu aufgerufen, ihre Einschätzung abzugeben, mit welchen Tools (Selbst-)Lernen am besten gelingt.

A learning tool is a tool for your own personal or professional learning or one you use for teaching or training.

Herausgekommen ist eine spannende Top 100 Liste der besten Tools zum (Selbst-)Lernen. Im Blog von Jane Hart können Sie die gesamte Liste einsehen.

Auch wenn der Begriff Learning Tools nicht scharf definiert ist – Die Liste ist absolut spannend, und sollte auch im Bereich der Weiterbildung im Unternehmen ausreichend Beachtung finden.

Daher möchten wir Ihnen in einer mehrteiligen Blogreihe nützliche Erklärungsversuche und Denkanstöße geben, wie die aufgelisteten Tools sinnvoll zum Lernen eingesetzt werden können.

Erklärungsversuche zur Top 100 Liste der besten Lerntools

Der Kurznachrichtendienst Twitter rangiert seit Jahren an der Spitze. Gefolgt von Google Drive, bzw. Google Docs und YouTube, die ihre Plätze im Vergleich zum Vorjahr tauschten. Unter den Top 10 findet sich noch Evernote, Facebook und WordPress. Dann gibt es noch erwähnenswerte Neueinsteiger wie Feedly, socrative und mehr.

Während PowerPoint, die gute alte Google Suche und Wikipedia (nur auf Platz 14!) für das Thema Lernen im Unternehmen noch halbwegs selbsterklärend sind, stellt sich bei dem ein oder anderen Tool – sofern überhaupt bekannt – die Frage, wie sie es auf ihren Platz geschafft haben.

Mit ausführlichen Erklärungsversuchen und Tipps & Tricks zu den jeweiligen Tools wollen wir Ihnen die Top 100 der besten Lerntools näher bringen. Los geht’s in diesem Blog mit Platz 1: Twitter.

Kurzer Rückblick und grosser Ausblick: Brandheiße Trends aus Training und Personalentwicklung

Am vergangenen Dienstag haben wir den Workshop des ASTD (American Society for Training & Development) gesponsert. Dort wurden den Teilnehmern wegweisende Trends aus Training und Personalentwicklung aus Amerika präsentiert. Grundlage dafür war der ASTD’s 2012 State oft the Industry Report, in dem Daten der 461 umsatzstärksten Unternehmen einflossen.

Im Austausch mit den deutschen und internationalen Gästen des Workshops wurden anschließend die aktuell spürbaren Herausforderungen in Deutschland diskutiert. Dabei stellte sich schnell heraus, dass deutsche und amerikanische Trends eng beieinander liegen.

Die TOP 3 sind:

  1. Lerntechnologien- E-Learning, Mobile Learning
  2. Globales Lernen
  3. Nachhaltiges Lernen- Lerneffizienz und Lerntransfer

Zudem fiel in den Reihen der Teilnehmer immer wieder ein Begriff, der im Bereich des E-Learnings derzeit für Furore sorgt: MOOCs (massive open online courses) sind Kurse im Netz, die offen und frei zugänglich sind und auf Eigenverantwortung, Motivation und das Engagement des Lernenden setzen. MOOCs haben kein formuliertes Lernziel und ziehen keine Leistungsüberprüfungen nach sich, fest stehen nur der Zeitraum, das Thema und das Versprechen einer gemeinsamen Lernaktivität.

Innerhalb der offenen Kurse werden den Teilnehmern Aufgaben vorgeschlagen, Literatur empfohlen und vor allem der Umgang mit der neuen Kursform erklärt. Zudem werden sie zum Teilen der Inhalte und Gedanken angeregt. Derzeit finden wir MOOCs vor allem im universitären Bereich und in Amerika. Deutschland zieht aber nach, 2011 fand der erste MOOC an der Goethe-Universität Frankfurt statt.

Thema: „Die Zukunft des Lernens“, Teilnehmer 900.

Das Potenzial liegt vor allem in der Verbindung von informellen Lernen (über die Grenzen der Bildungsinstitutionen hinweg) und dem vernetzten sozialen Lernen, die große Herausforderung in der Messbarkeit solch offener Lernprozesse!

Derzeit quillt die einschlägige Blogging-Landschaft von Berichten über MOOCs nahezu über. Einen ausführlichen und gut recherchierten Bericht über MOOCs, deren Entstehung, Potenzial für Unternehmen und Herausforderungen finden Sie hier.

Zusammenfassend ist zu sagen: Der ASTD-Workshop war ein voller Erfolg und der Austausch unter den Teilnehmern auch für uns sehr inspirierend. Wir haben uns mit unserem edutrainment-Lernkonzept in allen Trends der Personalentwicklung wiedererkannt und werden weiterhin daran arbeiten innovativ zu bleiben.


Holen Sie sich Impulse für Ihren Lernerfolg.

  • Hochwertiger Lerninhalt aus 12 Business Skills
  • Alle zwei Wochen kostenlos in Ihrem Postfach
  • Keine Termine (kostenlose Webtalks & Workshops) mehr verpassen
  • Alle Inhalte sind speicher- und archivierbar
  • Ausgewählte Links zu aktuellen Themen aus Training, Innovation, Personalentwicklung
  • Persönlich und absolut kurzweilig geschrieben
  • Jederzeit abbestellbar

  • Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis.